Arecurius

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Arecurius (oder Aericuros) war ein keltisch/britischer Gott, der in der Nähe des Hadrianswalls verehrt wurde. Er wurde mit dem römischen Apollon oder Mercurius gleichgesetzt und wird als männliches Gegenstück zur Göttin Aericura angesehen. Als solcher wird er in einer Inschrift eines Altar-Steines in Coriosopidum (Corbridge, Northumberland) erwähnt (DEO ARECVRIO APOLLINARIS CASSI VSLM)[1].

Nach MacKillop bedeutet der Name Arecurius „der vor dem Stamm steht“, „der den Stamm anführt“.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. R.G. Collingwood and R.P. Wright: The Roman Inscriptions of Britain (RIB), Absatz The Gods of Roman Corbridge, Vol. 1: The Inscriptions on Stone. RIB 1123