Arnold Daniel von Arentsschildt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grabstein von Arnold Daniel von Arentsschildt in Celle

Arnold Daniel von Arentsschildt, auch Arentsschild (* 22. August 1789 in Scharnebeck; † 28. Januar 1852 in Celle) war ein deutscher Offizier.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arnold Daniel von Arentsschildt studierte an der Universität Jena. 1809 wurde er Mitglied der Corpslandsmannschaft Guestphalia Jena.[1] Nach dem Studium schlug er die Offizierslaufbahn im Königreich Hannover ein. Er wurde Generalmajor und Kommandeur der 3. Kavallerie-Brigade.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernhard von Poten: Die Generale der Königlich Hannoverschen Armee und ihrer Stammtruppen. E.S. Mittler & Sohn, Berlin 1903, S. 315–316, Nr. 409
  • Wilhelm Rothert: Allgemeine Hannoversche Biographie, Band 2: Im Alten Königreich Hannover 1814–1866, Hannover 1914, S. 519

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arnold Daniel von Arentsschildt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kösener Korpslisten 1910, 125, 35