Arnulf von Walecourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
komplett unbelegt

Arnulf von Walecourt (auch Arnolphe de Walecourt; * um 1145; † 1218) war ein Vogt von Merzig und adliger Burgherr auf Burg Montclair. Er errichtete nach Erhalt des Burgbergs als Lehen vom Trierer Erzbischof Arnold I. von Valancourt um 1180 die Burg Alt-Montclair. Nach seinem Tod starb die Linie der Herren von Walecourt aus, und das Lehen ging an den Erzbischof von Trier, Theoderich von Wied, zurück.