Atiratecan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Strukturformel
Strukturformel Atiratecan
Allgemeines
Freiname Atiratecan
Andere Namen

(9S)-9-Ethyl-10,13-dioxo-1-pentyl-9,10,13,15-tetrahydro-1H,12H-pyrano[3",4":6',7']indolizino[2',1':5,6]pyrido[4,3,2-de]chinazolin-9-yl-glycyl-N-methylglycinat

Summenformel C31H34N6O6
Externe Identifikatoren/Datenbanken
CAS-Nummer 867063-97-6
Wikidata Q755952
Arzneistoffangaben
Wirkstoffklasse

Zytostatikum

Eigenschaften
Molare Masse 586 g·mol−1
Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
keine Einstufung verfügbar
H- und P-Sätze H: siehe oben
P: siehe oben
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Atiratecan ist ein experimenteller Arzneistoff, der zur Behandlung von Krebserkrankungen (z. B. Bauchspeicheldrüsenkrebs, Eierstockkrebs, Leberkrebs) entwickelt wird. Die Substanz leitet sich strukturell von dem Alkaloid Camptothecin ab und befindet sich in der vorklinischen Forschungsphase.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Agent for preventing or treating pancreas cancer, ovary cancer or liver cancer containing novel water-soluble drug. PCT Int. Appl. 108pp, 2007

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Diese Substanz wurde in Bezug auf ihre Gefährlichkeit entweder noch nicht eingestuft oder eine verlässliche und zitierfähige Quelle hierzu wurde noch nicht gefunden.