Auswahlverfahren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auswahlverfahren steht:

  • für statistische Auswahlverfahren, siehe Stichprobe
  • für standardisierte Tests zur Erfassung der Studieneignung
  • bei Bewerbungen für Methoden abseits von Vorstellungsgesprächen, siehe Personalauswahl
  • am Theater und in Film und Fernsehen für die Rollenauswahl (Besetzung), siehe Casting (Auswahlverfahren)
  • in der Europäischen Union für Wettbewerbe zur Besetzung von Reservelisten für unbefristete Mitarbeiter, siehe Concours (EU)
  • für Gruppenentscheidungen, bei denen die Gruppe aus einer vorhandenen Anzahl von Entscheidungsalternativen gemeinsam eine bestimmte auswählt, siehe Sozialwahltheorie

Siehe auch: