Ayrton & Perry Electric Tricycle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ayrton & Perry
Elektrisches Tricycle.jpg
Electric Tricycle
Produktionszeitraum: 1882
Klasse: Leichtfahrzeug
Karosserieversionen: Phaeton
Motoren: Elektromotor:
ca. 0,37 kW
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: keines

Ein paar Monate nach dem ersten Elektrofahrzeug der Welt, dem Trouvé Tricycle, bauten zwei englische Professoren, William Edward Ayrton und John Perry, ein weiteres, elektrisches Dreirad, das Ayrton & Perry Electric Tricycle. Im Oktober 1882 fuhren sie mit Ihrem Elektrofahrzeug erstmals auf der Queen Victoria Street in London.[1]

Das Ayrton & Perry Tricycle von 1882[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie verwendeten für ihr Elektrofahrzeug ein Dreirad von Howe Machine Company aus Glasgow.[2] Dieses Fahrrad verfügte über zwei große Räder an der Vorderachse und ein kleines Rad hinten. Der Motor leistete 0,37 kW (½ PS). Die Akkumulatoren von Camille Alphonse Faure hatten eine Kapazität von 1 ½ kWh und eine Spannung von 20 Volt. Teilweise wurden auch Zellen von Sellon-Volckmar verwendet. Die Akkus waren auf einem Brett unter der Sitzbank angeordnet. Die Geschwindigkeit wurde durch einzelnes Zu- und Abschalten der 10 Akkumulatorzellen[3] geregelt. Dieses Fahrzeug hatte eine Reichweite von bis zu 40 km und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 14 km/h.[4] Zudem hatte es – im Gegensatz zu Trouvès Fahrzeug – keine Pedale mehr und war somit vollständig auf den Elektroantrieb angewiesen. Das Ayrton & Perry Tricycle ist das erste Fahrzeug mit elektrischem Licht.

Die Rekonstruktion von 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stiftungsvorstand des Museums Autovision, Horst Schultz, machte es sich mit seinem Museums-Werkstatt-Team zur Aufgabe, das Elektro-Dreirad von Ayrton und Perry, von dem offensichtlich das Original nicht mehr existiert, fahrbereit nachzubauen. Diese Rekonstruktion ist im Museum Autovision ausgestellt.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Telegraph Journal and Electrical Review on October 28, 1882
  2. The Wheelman Vol II, 1883 April-September
  3. The Telegraph Journal and Electrical Review on October 28, 1882
  4. The electric car: development and future of battery, hybrid and fuel-cell cars von Michael Hereward Westbrook, Institution of Electrical Engineers, Society of Automotive Engineers
  5. Museum Autovision: Erstes Elektroauto der Welt fährt wieder, 2011.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ayrton & Perry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien