Ayrton & Perry Electric Tricycle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ayrton & Perry
Elektrisches Tricycle.jpg
Electric Tricycle
Produktionszeitraum: 1882
Klasse: Leichtfahrzeug
Karosserieversionen: Phaeton
Motoren: Elektromotor:
ca. 0,37 kW
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand:
Leergewicht:

Ein paar Monate nach dem ersten Elektrofahrzeug der Welt, dem Trouvé Tricycle, bauten zwei englische Professoren, William Edward Ayrton und John Perry, ein weiteres, elektrisches Dreirad, das Ayrton & Perry Electric Tricycle. Im Oktober 1882 fuhren sie mit diesem erstmals auf der Queen Victoria Street in London.[1]

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ayrton und Perry verwendeten für ihr Elektrofahrzeug ein Dreirad von Howe Machine Company aus Glasgow.[2] Dieses verfügte über zwei große Räder an der Vorderachse und ein kleines Rad hinten, der Motor leistete circa 0,37 Kilowatt, dass heißt 0,5 PS. Die Traktionsbatterien von Camille Alphonse Faure hatten eine Kapazität von einer Kilowattstunde und eine Spannung von 20 Volt. Teilweise wurden auch Zellen von Sellon-Volckmar verwendet. Die Akkumulatoren waren auf einem Brett unter der Sitzbank angeordnet.

Die Geschwindigkeit wurde durch einzelnes Zu- und Abschalten der zehn Akkumulatorzellen[3] geregelt. Dieses Fahrzeug hatte eine Reichweite von bis zu 40 Kilometern und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 14 km/h.[4] Zudem hatte es – im Gegensatz zu Trouvès Fahrzeug – keine Pedale mehr und war somit vollständig auf den Elektroantrieb angewiesen. Das Ayrton & Perry Tricycle ist das erste Fahrzeug mit elektrischem Licht.

Die Rekonstruktion von 2011[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stiftungsvorstand des Museums Autovision, Horst Schultz, machte es sich mit seinem Museums-Werkstatt-Team zur Aufgabe, das Ayrton & Perry Electric Tricycle, von dem offensichtlich das Original nicht mehr existiert, fahrbereit nachzubauen. Diese Rekonstruktion ist im Museum Autovision ausgestellt.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ayrton & Perry – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Telegraph Journal and Electrical Review on October 28, 1882
  2. The Wheelman Vol II, 1883 April-September
  3. The Telegraph Journal and Electrical Review on October 28, 1882
  4. The electric car: development and future of battery, hybrid and fuel-cell cars von Michael Hereward Westbrook, Institution of Electrical Engineers, Society of Automotive Engineers
  5. Museum Autovision: Erstes Elektroauto der Welt fährt wieder, 2011.