Azaleh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Doppelstern
Azaleh (ζ Aur)
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Fuhrmann
Rektaszension 05h 02m 28,69s [1]
Deklination +41° 04′ 33″ [1]
Scheinbare Helligkeit 3,70 bis 3,97 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse K4 II comp [1]
Veränderlicher Sterntyp EA/GS
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (11,2 ± 0,4) km/s [2]
Parallaxe (4,15 ± 0,29) mas [3]
Entfernung [3] (786 ± 55) Lj
(241 ± 17) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −3,22 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [3]
Rek.-Anteil: (9,45 ± 0,32) mas/a
Dekl.-Anteil: (−20,71 ± 0,21) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungζ Aurigae
Hipparcos-KatalogHIP 23453 [1]
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

Azaleh ist die Bezeichnung des Sterns ζ Aurigae (Zeta Aurigae). Azaleh ist ein bedeckungsveränderlicher Stern, dessen Helligkeit mit einer Periode von 972 Tagen zwischen +3,61mag und +3,99mag schwankt.

Der Stern wird seit 30. Juni 2017 von der IAU mit dem Namen Saclateni benannt.

Der Hauptstern ist ein roter Überriese, der Begleiter gehört der Spektralklasse B8 an. Bemerkenswert ist das Radienverhältnis. Der K-Stern besitzt etwa 200 R☉ bei 22 M☉, der B-Stern 10 R☉ bei 10 M☉. Der kleinere B-Stern durchleuchtet im ab- und aufsteigenden Ast der Bedeckung die weitausgedehnte Atmosphäre des K-Sterns, diese Phase dauert doch jedoch nur 0,8 Tage. (Chapman 1981)

Azaleh ist ca. 780 Lichtjahre von der Erde entfernt (Hipparcos Datenbank). Andere Namen: Haedus, Saclateri, Sadatoni („zwei junge Ziegen“).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  3. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)