Azorenstrom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Der Azorenstrom ist eine warme Meeresströmung im nördlichen subtropischen Atlantischen Ozean. Er entsteht als ein Abzweiger des Golfstroms; etwa ein Viertel der Wassermassen des Golfstroms fließt entlang des 35. bis 40. Breitengrades nach Osten. Südöstlich der Azoren speist der inzwischen etwas abgekühlte Azorenstrom einen Großteil des Kanarenstroms.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]