Büro der Vereinten Nationen in Genf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Palais des Nations ist Sitz der UNOG

Das Büro der Vereinten Nationen in Genf (französisch Office des Nations unies à Genève, ONUG; englisch United Nations Office at Geneva, UNOG) ist neben dem New Yorker UN-Hauptquartier der zweite Hauptsitz der Vereinten Nationen. Die UNOG ist zusammen mit verschiedenen UNO-Programmen im Palais des Nations im schweizerischen Genf angesiedelt. Die UNOG wird vom General-Direktor (im Range eines Untergeneralsekretärs) geleitet, welcher vom UN-Generalsekretär ernannt wird, direkt ihm gegenüber verantwortlich ist und als dessen Repräsentant amtet.

Gegenüber dem New Yorker Sitz hat die UNOG machtpolitisch ein geringeres Gewicht, da die mächtigsten Institutionen des UN-Systems – UN-Sicherheitsrat, Generalsekretär der Vereinten Nationen und UN-Generalversammlung – ihren Sitz in New York haben.

Das Büro ist Arbeitsplatz für ungefähr 1.600 Mitarbeiter und organisiert jährlich mehr als 8.000 Sitzungen für die UN selber, aber auch für andere UN bezogene Organisationen.[1]

Direktoren (Director-General)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Director-General ist verantwortlich für alle Aktivitäten der UNOG. Er vertritt den UN-Generalsekretär in Genf und ist somit der höchste UN- Funktionär in der Stadt. Er nimmt zudem die Akkreditierungsschreiben der ständigen Vertreter entgegen.

Seit Gründung der Vereinten Nationen hatten folgende Personen das Amt inne:[2]

Nr. Name Herkunft Zeitraum
12. Michael Moller DanemarkDänemark Dänemark 2013 - heute [3]
11. Kassym-Jomart Tokayev KasachstanKasachstan Kasachstan 2011–2013
10. Sergei Ordzhonikidze RusslandRussland Russland 2002–2011
9. Vladimir Petrovsky RusslandRussland Russland 1993–2002
8. Antoine Blanca FrankreichFrankreich Frankreich 1992–1993
7. Jan Martenson SchwedenSchweden Schweden 1987–1992
6. Eric Suy BelgienBelgien Belgien 1983–1987
5. Luigi Cottafavi ItalienItalien Italien 1978–1983
4. Vittorio Winspeare-Guicciardi ItalienItalien Italien 1968–1978
3. Pier Pasquale Spinelli ItalienItalien Italien 1957–1968
2. Adriannus Pelt NiederlandeNiederlande Niederlande 1954–1957
1. Wladimir Moderow PolenPolen Polen 1946–1952

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. United Nations Office of Geneva: Where global solutions are shaped for you | About UNOG. In: unog.ch. Abgerufen am 17. Dezember 2016.
  2. Véronique Taveau: Au coeur du Palais des Nations. Vereinte Nationen, Genf 2006, ISBN 92-1200368-0, S. 500–503.
  3. The Director-General, UNOG Webseite. Abgerufen am 2016-18-12.