BDA-Preis für Architekturkritik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mit dem BDA-Preis für Architekturkritik würdigt der Bund Deutscher Architekten (BDA) die engagierte Arbeit von Journalisten und Publizisten, die in ernsthaftem und stetem Bemühen die Gestaltung der gebauten Umwelt kritisch begleiten und ihre Bedeutung als wichtiges gesellschaftliches Moment öffentlich sichtbar machen.

Die Auszeichnung wird seit 2006 alle drei Jahre verliehen und ist mit 5000 Euro dotiert.

Bisherige Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]