Ballybofey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortseinfahrt nach Ballybofey (2007)
Balor arts centre, Main Street (2009)

Ballybofey (irisch: Bealach Féich) ist eine im County Donegal in der Republik Irland gelegene Stadt.

Ballybofey liegt in einem Bogen des River Finn, nahe der nordirischen Grenze, und bildet zusammen mit dem unmittelbar jenseits des Finn liegenden Stranorlar eine Zwillingsstadt (Twin Towns). Ballybofey-Stranorlar hatten beim Census 2016 zusammen 4852 Einwohner.[1]

Ballybofey ist die heimliche Sporthauptstadt des County Donegal. Es ist Heimat des Fußballclubs Finn Harps. Wichtiger noch: Ballybofey verfügt über die zentralen Anlagen der GAA – des Verbandes der irischen Sportarten Hurling und Gaelic Football – für die Grafschaft (die irische Meisterschaft wird von Auswahlmannschaften der einzelnen Countys bestritten).

Etwas außerhalb am Fluss liegen die Ruinen von Drumboe Castle. Das Portal Tomb von Cloghroe liegt nördlich von Ballybofey.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ballybofey – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ballybofey - Stranorlar (Town) auf citypopulation.de, abgerufen am 24. August 2017

Koordinaten: 54° 48′ N, 7° 47′ W