Baltic Storms

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Baltic StormsFloorballverein
Voller Name Baltic Storms
Ort Kiel, Neuwittenbek
Gegründet 3. August 2018
Stadion Schulzentrum Gettorf
Plätze 150
Trainer Daniel Kunze, René Potthoff
Homepage www.baltic-storms.de
Liga 2. Floorball-Bundesliga
2017/2018 5.
Heim
Auswärts

Die Baltic Storms sind eine Floorball-Mannschaft aus Kiel und Neuwittenbek. Sie spielen in der 2. Floorball-Bundesliga (FBL).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zwei Vereine TSV Neuwittenbek und Kieler Floorball Klub (KFK) gaben im August 2018 bekannt, fortan als Baltic Storms am Spielbetrieb teilzunehmen. Sowohl der KFK als auch Neuwittenbek nahmen schon an der 2. FBL teil. Der TSV Neuwittenbek spielt seit der Gründung zur Saison 2007/08 ununterbrochen in der 2. Bundesliga, Kiel jeweils in den Jahren 2008/09 und 2009/10. Anschließend zog der Floorballklub seine Herrenmannschaft aus der 2. Bundesliga zurück, um sich stärker auf den Nachwuchsbereich zu konzentrieren[1]. In der Saison 2014/15 wurde noch einmal der Aufstieg erreicht, die Klasse konnte aber nicht gehalten werden. Es folgte zunächst eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich, die unter dem Namen „Baltic Bruins“ spielte. Aus dieser Zusammenarbeit folgte dann der Entschluss, die beiden Abteilungen zusammen zu legen.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Über den KFK. In: Kieler Floorball Klub. (kieler-floorball-klub.de [abgerufen am 14. September 2018]).
  2. Fusion zweier Giganten | Baltic Storms. Abgerufen am 14. September 2018.