Bayamo (Wind)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bayamo der Name eines starken böigen Landwindes, der in den Tropen auftritt und oft Gewitter bedingt, insbesondere an der Südküste Kubas. Nach der dort liegenden Stadt Bayamo ist dieser Wind benannt.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://ggweather.com/winds.html