Belmopan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Belmopan
Koordinaten: 17° 15′ N, 88° 46′ W
Karte: Belize
marker
Belmopan
Belmopan auf der Karte von Belize
Basisdaten
Staat Belize
District Cayo
Stadtgründung 1. August 1970
Einwohner 26.906 (30. Juni 2021[1])
Detaildaten
Höhe 76 m
Gewässer Belize River
Vorwahl +501 8
Zeitzone UTC−6
Stadtvorsitz Simeon López (UDP)
Belmopan aus der Luft
Belmopan aus der Luft
Parlamentsgebäude von Belmopan
Parlamentsgebäude von Belmopan

Belmopan [englisch bɛlmoʊˈpæn] ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Belize (bis 1973 Britisch-Honduras) und hat etwa 24.000 Einwohner (Stand 2018). Der Name Belmopan ist ein Kunstbegriff und wurde aus den Wörtern Belize und Mopan (einem örtlichen Fluss) zusammengesetzt. Belmopans Stadtgründung war am 1. August 1970.[2]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Belmopan liegt östlich des Flusses Belize auf 17° 15' nördlicher Breite und 88° 46' westlicher Länge in einer Höhe von 76 Metern über dem Meeresspiegel. Die Stadt befindet sich in der Provinz Cayo, rund 80 km weiter landeinwärts als die an der Küste des Golfs von Honduras gelegene frühere Hauptstadt Belize City, die am 31. Oktober 1961 vom Hurrikan Hattie weitgehend zerstört wurde.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Jahr 1965 wurde der endgültige Beschluss gefasst, eine neue Hauptstadt an einem sichereren Ort zu errichten, und im Jahr 1970 konnte der Regierungssitz von Britisch-Honduras nach Belmopan verlegt werden. Die Regierungsgebäude wurden im modernen Stil an die klassische Maya-Architektur angelehnt. Im Jahre 2000 wurde der kommunalrechtliche Status der Stadt von „Town“ zu „City“ heraufgestuft.

Ursprünglich waren für die Planhauptstadt 40.000 Einwohner vorgesehen. Doch wuchs die Stadt anfangs langsamer als geplant, auch aufgrund der Lage und des heißen und schwülen Klimas und vor allem, weil – von Behörden abgesehen – nur wenige Arbeitgeber von Belize City nach Belmopan umzogen. Die meisten großen Unternehmen und Organisationen sowie die meisten Botschaften sind nach wie vor in Belize City beheimatet. 2021 hatte die Stadt etwa 27.000 Einwohner.

Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In dem Ort befindet sich auch die Universität von Belize. Beliebte Ausflugspunkte unweit von Belmopan sind der Guanacaste-Nationalpark und der Belize Zoo. Von Belmopan aus werden unter anderem auch Touren in die als archäologischer Fundplatz bedeutsame Höhle Actun Tunichil Muknal organisiert.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohnerzahl[3]
1980 2.935
1991 3.558
2000 5.088
2010 13.931
2018 23.038
2021 26.906

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lansing, Michigan, USA

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Belmopan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Belmopan – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistical Institute of Belize (SIB): Belize Postcensal Population Estimates, 2010 to 2020 – Major Administrative Areas, Estimated Mid Year Population 2021, abgerufen am 31. August 2021.
  2. John Waight: Eulogy to the Rt. Hon. George Price. (pdf; 210 kB) In: gpcbelize.com. 27. September 2011, S. 2, archiviert vom Original am 6. Januar 2014; abgerufen am 31. Oktober 2021 (englisch).
  3. Belize: Distrikte, Städte & Dörfer – Einwohnerzahlen, Karten, Grafiken, Wetter und Web-Informationen. In: citypopulation.de. Abgerufen am 31. Oktober 2021.