Ben B. Black

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ben B. Black (* 1963 in Oberschwaben) ist ein deutscher Science-Fiction-Autor.

Ben B. Black machte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Informationselektroniker, der später ein Ingenieurs-Studium folgte. Seit 2011 ist er Mitglied im Autoren-Team der Science-Fiction-Serie Ren Dhark, und seit 2012 Mitglied im Autoren-Team der Dark-Fantasy-Serie Armageddon, die Suche nach Eden. Seit 2013 schreibt er an der Jugend-Fantasy-Serie Die Schrecken von Sahlburg mit, deren erster Band im April 2014 erschienen ist. Seit 2014 betätigt er sich als Herausgeber und Exposé-Autor von Ren Dhark.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Schrecken von Sahlburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Band 2 – Stundendieb (2014)

Ren Dhark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Weg ins Weltall Band 48 – Die Stunde der Synties (2014)
  • Weg ins Weltall Band 46 – Geheimsache Schweres Wasser (2014)
  • Unitall Band 23 - Herrschaft des Wahnsinns (2013)
  • Weg ins Weltall Band 43 - Tödliche Flut (2013)
  • Weg ins Weltall, Band 40 - Spiegel des Todes (2013)
  • Weg ins Weltall Band 38 - Hyperraum nicht zugänglich (2012)
  • Weg ins Weltall, Band 36 - Die Welt zerreißt (2012)
  • Weg ins Weltall, Band 33 - Die Herren des Universums (2011)
  • Weg ins Weltall, Band 32 - Sternengefängnis Orn (2011)
  • Weg ins Weltall, Band 31 - Jagd auf die POINT OF (2011)
  • Weg ins Weltall, Band 30 - Priester des Bösen (2011)
  • Weg ins Weltall, Band 29 - Tödliche Rückkopplung (2011)
  • Sternendschungel Galaxis, Band 53 - Geheimwaffe Kurnuk (2011)
  • Sternendschungel Galaxis, Band 52 - Das Weltuntergangsprogramm (2011)

Nation-Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Band 2 – Die Schlacht um Köln (2014)

Armageddon, die Suche nach Eden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Band 11 - Exodus (2013)
  • Band 9 - Odyssee (2013)
  • Band 5 - Herbst (2012)
  • Band 3 - Verlorene Hoffnung (2012)

Romane[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Spuk auf der Baustelle (2013)
  • Kara und die Macht der Schergen (2012)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]