Ben Klock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ben Klock (* 1972 in Berlin-Schöneberg)[1] ist ein deutscher Techno-Produzent und DJ.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ehemalige Grafik-Designer veröffentlichte ab 1998 auf Labels wie WMF Records oder BPitch Control. Seit Beginn 2004 gehört er zu den Resident DJs des Technoclubs Berghain. Hier veröffentlicht er auf dem angeschlossenen Label Ostgut Ton. Größere Auftritte hatte er 2012 bei der Time Warp und der Nature One.

Im Jahr 2006 gründete Ben Klock sein eigenes Label Klockworks.[2]

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: One (Ostgut Ton)
  • 2010: Berghain 04 (Ostgut Ton/Mix-Compilation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tagesspiegel, Magier der Nacht – Ben Klock. Artikel vom 25. Juni 2010.
  2. Jürgen Beck (Hrsg.): Living Legends - Die Enzyklopädie der besten DJs der Welt. Jazzybee Verlag, Altenmünster 2017, ISBN 978-3-8496-4960-9 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).