Ben Tangaval

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ben Tangaval
Blick auf den Ben Tangaval von nördlich des Isle of Barra Hotels

Blick auf den Ben Tangaval von nördlich des Isle of Barra Hotels

Höhe 332 m
Lage Barra, Schottland
Koordinaten 56° 57′ 34″ N, 7° 32′ 0″ WKoordinaten: 56° 57′ 34″ N, 7° 32′ 0″ W
Ben Tangaval (Schottland)
Ben Tangaval
Gestein Gneis
Besonderheiten zweithöchste Erhebung auf Barra
Blick von der Kuppe des Ben Tangaval

Ben Tangaval (gälisch: Beinn Tangabhal) ist ein Hügel auf der schottischen Hebrideninsel Barra. Es handelt sich nach dem 383 m hohen Heaval[1] um den zweithöchsten Punkt der Insel. Die 332 m hohe Erhebung befindet sich etwa 2,5 Kilometer nordwestlich von Castlebay, dem Hauptort der Insel, der auch die nächstgelegene größere Siedlung ist.[2] Als dritthöchste Erhebungen auf Barra folgt der 206 m hohe Ben Cliad.[3] Der Hügel besteht im Wesentlichen aus Gneis.[4]

Während Ben Berg bedeutet, leitet sich der Namensteil Tangaval von der gleichnamigen nahegelegenen Siedlung ab. Ursprünglich stammt die Bezeichnung von dem nordischen Namen Tanga-stödhull ab, was in etwa Melkplatz nahe dem Kap bedeutet.[5] An den Hängen des Ben Tangaval und auf der Tangaval-Halbinsel wurden umfangreiche archäologische Ausgrabungen vorgenommen, wobei unter anderem Überreste eines Heel-shaped Cairn und von Siedlungen aus dem Neolithikum freigelegt wurden. Es konnte eine Besiedlung der Hänge des Ben Tanagaval seit etwa 6000 Jahren nachgewiesen werden.[6]

Für Wanderungen auf den Ben Tangaval sind verschiedene Routen beschrieben.[7]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  2. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  3. Eintrag im Gazetteer for Scotland
  4. K. Branigan, P. Foster: Barra – Archaeological Research on Ben Tangaval. 1. Auflage. Sheffield Academic Press, Sheffield 1995, ISBN 1-85075-507-8, S. 5.
  5. J. L. Campbell (Hrsg.): The Book of Barra. George Routledge & Sons, London 1936, S. 293.
  6. K. Branigan, P. Foster: Barra – Archaeological Research on Ben Tangaval. 1. Auflage. Sheffield Academic Press, Sheffield 1995, ISBN 1-85075-507-8.
  7. R. Redfern: Walking in the Hebrides. 1. Auflage. Cicerone, 2001, ISBN 1-85284-263-6, S. 155–159.