Benutzer:Wolfgang Poguntke/Römerweg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Römerweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fernwege-1.jpg
Lausebuche Elspe, hier trennen sich Heidenstraße und Römerweg

Der Römerweg ist ein vorgeschichtlicher Fernweg, welcher von Bonn in nordöstlicher Richtung das Sauerland geradlinig durchzieht und auf den Briloner Hochebenen endet. Bis zum Ausbau der Bundesstraßen war er eine wichtige Handelsstraße, auf welcher der Fernhandel florierte. Der Name als Römerweg trägt er zu Unrecht, denn hier sind Bewegungen von römischen Truppen nicht nachweisbar und daher vom Aufbau mit einem solchen nicht zu vergleichen. Er führt völlig unbefestigt, nicht wie bei sonstigen Römerstraßen üblich, über die Höhen und Täler des Sauerlandes.

Verlauf des Römerweges
   
Bonn
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Jagdhaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Wildberg
Bahnhof ohne Personenverkehr
Hardt
Bahnhof ohne Personenverkehr
Auf dem Huppen
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Jägerfichte
Strecke – geradeaus
Brücke über Wasserlauf (groß)
Biggebrücke
Strecke – geradeaus
   
Stadt Olpe
Strecke – geradeaus
   
Griesemert Gerichtsgrenze Olpe-Bilstein
Strecke – geradeaus
Planfreie Kreuzung – unten
Schlag Neuenwald Übergang zum Amt Bilstein zur märkischen Zeit
Strecke – geradeaus
Kreuzung
Oberveischede Kreuzung der Straße Siegen - Attendorn
Strecke – geradeaus
Planfreie Kreuzung – unten
Wegesperre durch Wallburg Jäckelchen
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Wallburg Hofkühl
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Burg Bilstein (Lennestadt)
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Hangelbirke oberhalb Grevenbrück
Strecke – geradeaus
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Gemeinsamer Trassenverlauf mit der Heidenstraße
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Peperburg - Burg Borghausen
Strecke – geradeaus
Brücke über Wasserlauf (groß)
Veischedebrücke
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Grevenbrück, Förde
Strecke – geradeaus
Brücke über Wasserlauf (groß)
Lennebrücke
   
Gerichtsgrenze Bilstein - Attendorn/Elspe
Strecke – geradeaus
Abzweig – in Gegenrichtung: nach rechts
Abzweig der Bergstraße über Ostentrop nach Arnsberg
Planfreie Kreuzung – unten
Trockenbrück
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Wallburg Weilenscheid
Strecke – geradeaus
   
Elspe, Königshof Elisopium, Burg Elspe - (Op der Borg)[1]
Strecke – geradeaus
Abzweig – in Fahrtrichtung: nach rechts
Lausebuche oberhalb Elspe Abzweig Heidenstraße
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Altenvalbert
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Haus Valbert
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Obervalbert
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
   
Gerichtsgrenze Attendorn/Elspe-Oedingen
Strecke – geradeaus
Strecke – geradeaus
Oedingen Wallburg Oedingerberg
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Obermarpe
Strecke – geradeaus
Bahnhof ohne Personenverkehr
Niedermarpe
Strecke – geradeaus

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hömberg, A-K, 1967, Heimatchronik für den Kreis Olpe

Kategorie:Lennestadt