Benutzer Diskussion:Hans Haase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiliebe kann man nicht vorschreiben, Wikiliebe muss man leben! Mach das doch bitte (hier auch) :)
Falls du vorhast, mir hier auf einen Beitrag auf Deiner Diskussionsseite zu antworten, vergiss es! Ich habe Deine Diskussionsseite vorsorglich beobachtet, denn ich möchte nicht, dass Diskussionen unnötig zerstückelt werden. Sollte das länger zurückliegen oder ich nicht gleich antworten, PINGe mich oder schreibe gleich [[Benutzer:Hans Haase|Hans Haase]] mit in Deine Antwort.
Hausverbote:
Benutzerkonten mit Hausverbot ist das Editieren dieser Seite untersagt.
Sie haben ihre Nachrichten an mich unter Benutzung der Vorlage:Ping auf ihren Seiten zu erbringen.
Unter Hausverbot stehen (Benutzer ; Grund):

Diese Liste wurde von einem Administrator entfernt.
Die fehlende Kritikfähigkeit ist ein Symptom des Projekts.
Da inzwischen Administratoren wiederholt entgegen den Richtlinien inhaltlich eingegriffen haben, führt jede Sperre oder Sperrandrohung dieses Kontos auf Meinungsverschiedenheiten zur Wiederwahl des drohenden bzw. sperrenden Administrators.
Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 50 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

A barnstar for you![Quelltext bearbeiten]

Barnstar of Diligence Hires.png The Barnstar of Helpfulness
Thank you! Cheers! --Frze > Диск 20:37, 21. Feb. 2014 (CET)

Deine Übersetzung von Kattenbroek[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!
Du wirst hiermit benachrichtigt, dass deine Übersetzung von der Seite Kattenbroek auf deine Benutzerunterseite Benutzer:Hans Haase/Kattenbroek verschoben wurde, dies wurde ebenfalls auf Wikipedia:Importwünsche automatisch eingetragen. Da die geltenden Lizenzen auch in Deinem Benutzernamensraum (BNR) einzuhalten sind und nicht gegen Urheberrechte verstoßen werden darf, bitten wir dich, dies im Feld „Erledigungsvermerk/Anmerkung“ des Importantrags zu bestätigen, damit der Importvorgang vorgenommen werden kann.
Vielen Dank, Luke081515Bot 23:29, 9. Feb. 2017 (CET)

Alternative Medien – Anfrage der Artikelanlage.[Quelltext bearbeiten]

Es wird ein Artikel gewünscht.[1] Jeder darf Quellen und Hinweise hier posten. --Hans Haase (有问题吗) 17:45, 18. Mär. 2017 (CET)

Interaktionskosten[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir angelegte Seite Interaktionskosten wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 21:49, 10. Apr. 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Einladung zu einem offenen selbstbestimmten Wikitreffen in Moers ab 10.Mai 2017[Quelltext bearbeiten]

Hi, bitte schau mal oben auf meine Diskussionsseite. Dort findest du die Einladung für ein Wikitreffen im Mai in Moers. Lutz Hartmann, Eisbaer44 und ich würden uns über dein Kommen freuen. LG --Anima (Diskussion) 00:28, 7. Mai 2017 (CEST)/Angelika

Anima, danke für die Einladung. Ich werde leider nicht teilnehmen können, wäre aber gerne gekommen. --Hans Haase (有问题吗) 10:11, 10. Mai 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-05-15T17:38:46+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 19:38, 15. Mai 2017 (CEST)

Liste von Apfelsorten/A–E[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir angelegte Seite Liste von Apfelsorten/A–E wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 14:54, 17. Mai 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Auskunft: Historische AD-Wandler[Quelltext bearbeiten]

Hallo Pemu, der Lübecker Klub hat es mal wieder geschafft, mich sperren zu lassen. Darum antworte ich Dir hier. Der A/D-Wandler ist beschrieben im US-Patent Nr. 2632058. Nebenbei zeigt Wikipedia aber nur den A/D-Wandler, nicht den D/A-Wandler davon. Der A/D-Wandler enthält einen Sägezahn-Generator, der als analoger Zähler benutzt wird. Die Röhre wird durch die Ablenkplatten und der Maske als Gray-Code-Multiplexer benutzt. Es belegt, lediglich das das Verfahren schon damals erfunden worden war. Ein digitaler Zähler zur Erzeugung eines analogen Sägezahns als Referenz vor dem Komparator ist natürlich genauer. Der Sägezahngenerator und wenig Beschaltung dahinter deuten auf ein Single-Slope-Verfahren hin. --Hans Haase (有问题吗) 13:12, 25. Mai 2017 (CEST)

Auskunft: MP3s schneiden[Quelltext bearbeiten]

Matthiasb, →Audacity --Hans Haase (有问题吗) 19:47, 25. Mai 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-06-11T19:36:25+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:36, 11. Jun. 2017 (CEST)

WL von Summen- und Saldenliste auf Buchführung?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, ich habe gerade mal den Begriff der SuSa bei Wikipedia eingegeben und lande aufgrund einer von Dir 2012 eingerichteten WL bei Buchführung. Suche ich dort nach dem (natürlich "ausgeschriebenen") Begriff, ist nichts zu finden. Hast Du eine Lösung dafür? Grüße von Iva Nuvola apps kuickshow.png 15:20, 28. Aug. 2017 (CEST)

IvaBerlin, Summen und Salden (-Liste). Hat das wieder jemand rausgelöscht? Grausam, unsere Sozialisten haben es nicht mit Buchhaltung, besonders ihre Leser müssen sie diesbezüglich dumm halten. Ich da auch nicht der Experte, aber das ist ein dunkles Kapitel der Wikipedia. --Hans Haase (有问题吗) 15:35, 28. Aug. 2017 (CEST)
Und nu´? Leserinnen kennen sich da vielleicht eher aus als Leser ;) - ändert aber nix dran, dass es da derzeit nix zu zu lesen gibt. Du bist lange und aktiv genug dabei - findest Du eine schnelle Möglichkeit, das zu lösen oder frage ich am Donnerstag mir bei Offenen Editieren begegnende Personen nach einer gangbaren Lösung? Grüße von Iva Nuvola apps kuickshow.png 15:41, 28. Aug. 2017 (CEST)
Ja, bitte mach das! Das ist die Gelegenheit. Das Problem ist nur das Buchhalter Dir das nicht so gut erklären können wie sie das machen, aber die Wirtschaftswissenschaftler die Grundlagen kennen und auch meistens ne Doktorarbeit geschrieben haben. Ich Denke das wird ein Volltreffer zum Mitmachen. Ich hoffe, dass die Skeptiker und Sozialisten die Gelegenheit auslassen, gleich wieder mit Ahnungslosigkeit rumzusiffen. --Hans Haase (有问题吗) 15:51, 28. Aug. 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-09-01T15:04:27+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 17:04, 1. Sep. 2017 (CEST)

Sperre[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, ich habe deinem Account für eine Woche die Schreibrechte entzogen. Die Begründung für die Sperre kannst du hier nachlesen. Tönjes 19:42, 2. Sep. 2017 (CEST)

Kaum komme ich der Aufforderung, die ich eingeschränkt teile, entgegen,[2] schon kommt ein Admin mit – wie sollte es anders sein: Unter WP:AWW steht bei Tönjes: „Antragsseite geschützt bis 10. Juli 2018“ und sperrt eine ganze Woche und gibt gleich noch die Empfehlung für ein BSV zusammen mit weiterer Unterstellung von „Verschwörungstheorien“.[3] Das Admin-Gestützer PA und ist ein Messer in den Rücken des Nicht-Admin. Tönjes, das geht in die Sperrprüfung! --Hans Haase (有问题吗) 20:30, 2. Sep. 2017 (CEST)
Ich habe deine Sperre zur Einleitung einer Sperrprüfung vorübergehend aufgehoben. Bitte beachte, dass du ausschließlich in der Sperrprüfung editieren darfst. Tönjes 20:38, 2. Sep. 2017 (CEST)
Sargoth, ich hatte gesagt, ich mache selbst Pause und darum gebeten offen zu lassen. --Hans Haase (有问题吗) 11:28, 3. Sep. 2017 (CEST)
Hallo Hans Haase, ich habe das gelesen, aber priorisiert, dass es sich um eine Funktionsseite handelt und eine zügige Erledigung sinnvoll erscheint. Viele Grüße −Sargoth 11:32, 3. Sep. 2017 (CEST)
Sargoth, die Erledigung kann auch mit dieser Einigung ebenfalls erfolgt sein. --Hans Haase (有问题吗) 11:36, 3. Sep. 2017 (CEST)
Ich verstehe nicht. Offen ist das Gegenteil von Erledigt und archiviert. Grüße −Sargoth 11:40, 3. Sep. 2017 (CEST)
Nochmal, Du kannst offen lassen, da kamen keine Einwände und ich bis 3. September passiv. Man kann auch mit diesem Zustand erledigen, sonst sehe ich das als Vorsatz un groben Sperrwillen an, der dem Gesperrten Disziplinlosigkeit unterstellt. --Hans Haase (有问题吗) 11:44, 3. Sep. 2017 (CEST)
Lieber Hans Haase, eine Sperrprüfung wird angelegt, diskutiert und abgearbeitet. Deinen Wunsch nach Offenhalten habe ich gelesen, aber vorgezogen, die Anfrage nach Diskussionslage zu bearbeiten und zu schließen. Dies auch, da vielfach aufgefordert wurde, Sperrprüfungen konziser zu behandeln. Es ist nicht vorgesehen und kontrasystematisch, eine Sperrprüfung „on hold“ zu erstellen. Es gibt aber jederzeit die Möglichkeit, sie zurückzuziehen, der Zeitpunkt hierfür ist aber verstrichen. Ich habe keine der Motivationen, die du anführst und werde daher auch bei weiteren Spekulationen in diese Richtung nicht antworten. Grüße −Sargoth 11:52, 3. Sep. 2017 (CEST)
Wie Du meinst, damit ist das Vertrauen ins Projekt zerstört. --Hans Haase (有问题吗) 11:56, 3. Sep. 2017 (CEST)
(*BK* *BK*) Sargoth, Hans meinte, man könne die Sperrprüfung offen halten und er unterlässt das Schreiben quasi freiwillig für eine Woche? @Hans, ähm ... ich glaube, so läuft das nicht. Entweder eine Sperre wird im Zuge einer Prüfung aufgehoben, dann darf der Benutzer auch schreiben, oder sie wird - ggf. mit veränderter Laufzeit - bestätigt und somit dann aber auch wieder eingesetzt. Letzteres ist hier geschehen. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 11:58, 3. Sep. 2017 (CEST)
(*BK*) @Hans, in dem Zustand kann man nicht erledigen. Wenn man Dich hätte schreiben lassen wollen, hätte man die Sperre aufgehoben und damit die Sperrprüfung erledigt. Abgesehen davon hast Du in der Vergangenheit solcherlei Nebenabreden nicht eingehalten (Stichwort: "Bis 1. Juli nicht mehr in Auskunft schreiben"). Ich weiß echt nicht, was das jetzt soll. Und Dein „[...] sonst sehe ich das als Vorsatz un groben Sperrwillen an [...]“ ist der nächste schlechte Witz, der am Ende nur die Vorwürfe aus VM und Sperrprüfung bestätigt. Schade. :-( VG --Apraphul Disk WP:SNZ 11:58, 3. Sep. 2017 (CEST)
Es ist mir egal, es hat mich gestern einen Tag Stress gekostet und die Beleidigung durch Admins geduldet als „Verschwörungstheoretiker“ dargestellt zu werden. Meine Gesundheit ist mir für diese Terrorisierung zu schade. „Bis 1. Juli nicht mehr in Auskunft schreiben“ wurde nicht angenommen. Also halte ich mich auch nicht dran, da es nicht gewünscht war. Ich erkenne darin, dass man hier Selbstzensur zu üben hat, und dass man nicht ernst genommen wird. Es wird offensichtlich auch nicht zur Befriedung oder Beilegung von Konflikten, sondern zum Demotivieren von Beitragenden. Es ist das typische Syndrom des Autorenrückgangs. Gut, ich sage es ehrlich: Ich hätte die Zeit genutzt, übersetzte Artikel ausreifen zu lassen. Anderen Benutzern gönnt man das auch. Im Dichtmachen liegt die Behinderung qualitativen Beiträge. Wenn es dann mit Stress nicht so gut geworden ist, wird das wieder als persönliche Kritik am Autor missbraucht. Es ist dasselbe wie in der Auskunft: IP-Gepöbel, Beiträge überschreiben und hinterher: Von was redest Du da. Oder zulang wird als Vandalismus anerkannt; kürzt man es, wird es nicht verstanden und man hat schon wieder Ärger. Das Vertrauen auf AGF im Projekt ist jetzt zerstört. Man kann es auch so sehen, kaum ist Haasi wieder mehr im ANR statt auf Projektseiten aktiv, kommen diese VM-Störmanöver. --Hans Haase (有问题吗) 12:19, 3. Sep. 2017 (CEST)
Gesundes Querulantentum ist auch in unserer Welt/Zeit als Regulanz zum Kappen von Auswüchsen notwendig. Es muss kritische Menschen geben, die bei Missständen den Finger heben und selbigen auch in die Wunde stecken. Der in sich verliebte, weil nur von ihm so genannte "Haasi" macht das aber nicht. Haasi sieht grundsätzlich nur rot und schießt wie ein wildgewordenes Maschinengewehr rundum auf alles in Staat, Gesellschaft und seinem ausgewählten Kosmos Wikipedia und da speziell in die Auskunft. Die Auskunft ist aber eine Plattform des gebildeten und konkreten Wissens, hier versammeln sich überwiegend nüchterne Wissensträger, fokussiert auf das Thema. Die sind nicht weltfremd, sie sehen auch die gesellschaftlichen Probleme, sind auch gesellschaftlich engagiert, nur sind sie so rational und können das eine vom anderen trennen. Sie "können" auch Übertreibung, nur setzen sie das wirkungsvoll gezielt ein. Haasi erkenne, um beim Maschinengewehr zu bleiben, dein Lauf ist zerschossen, du bist über kurz oder lang in der Wikipedia am Ende.--2003:75:AF33:AE00:2C05:4699:63CC:218B 09:17, 10. Sep. 2017 (CEST)
Diese Meinungsmache gegen Benutzer ist ja eine Krankheit dieses Projekts. Diese unangenehme Wahrheit wird dann akzeptiert, wenn der Boden weich wird. Übrigens als ich am 5. den DLF Hintergrund hörte, hörte ich bekannte Worte von Diskussionsseiten. --Hans Haase (有问题吗) 09:27, 10. Sep. 2017 (CEST)
Nee, mein Haasi, die Krankheit im Projekt sind die von einem inneren Drang getriebenen Meinungsmachertypen, die überall Stimmungsmache gegen Staat und Gesellschaft machen und ihren persönlichen (Lebens-)Frust abladen. Damit bist du ein Problem der Wikipedia mit dem sie sich auch schon lang genug auseinandersetzt, leider auseinandersetzen muss. Weil es da recht demokratisch zu geht, dauert es nur so lange, bis sie was gegen dich unternimmt. Glaube mir, du wirst bald gehen und die Wikipedia bleibt in ihrem gewünschten und allgemein anerkannten Grundansatz bestehen.--79.232.206.91 13:57, 10. Sep. 2017 (CEST)
Das Problem ist, ich habe Referenzen für Aussagen. Die WP setzt sich dafür ein, es zu verurteilen, wenn Leute mausetot und mundtot gemacht werden, weil sie ihre Meinung geäußert haben. Wenn unsere Kinder die Schuhputzer wohlhabender Chinesen sein werden, werden sie sehen, dass Haasi irgendwo recht gehabt hat. Im Artikel RAF ging es grade etwas fundamentaler her. Es zeigt nach Einstein, dass Probleme nicht auf der Ebene gelöst werden, auf der sie entstehen. Bei alledem ist der Diskussionsverlauf in den letzten 24 Stunden dort recht aufschlussreich verlaufen. Diese Meinung basiert auf Wissen. Bin ich hier der einzige, der bereit ist, das zu machen? --Hans Haase (有问题吗) 14:05, 10. Sep. 2017 (CEST)
Dein Wissen gibt dir doch nicht das Recht so demagogisch zu handeln. Was hilft dem Bauer ein Kartoffelroder, der nur hin und wieder eine ganze Kartoffel auswirft und sonst nur Matsch. Der wirft ihn auch auf den Schrott, weil das Gerät unbrauchbar ist, mehr Mist macht als Gutes.--2003:75:AF33:AE00:1D60:1D0C:CFDC:BF50 15:13, 10. Sep. 2017 (CEST)
Der Vergleich erinnert mich irgendwie an den südamerikanischen Kommunismus: Da hatte man eine Kuh besorgt, die mit dem dortigen Klima nicht klar kam und sich gewundert, warum sie so wenig Milch gibt. Nun könnte man ja versuchen, sie auf einen Berg zu bringen wo es kälter ist, aber so schlau waren die nicht. Stattdessen machte einer dem Anderen Vorschriften wie er was zu erledigen habe und vor lauter Streit kamen sie einfach nicht weiter. Bei Antworten zeige ich einen möglichen Weg. Er ist im meinem ermessen der rationellste oder angemessenste. Es ist die Entscheidung dens Lesers ihn zu gehen oder nicht. Er muss es nicht. Das schreibt ihm keiner vor. Demagogisch ist das damit nicht. Ich kann aber nichts dafür, wenn die guten Sendungen zu «besten Sendezeit» (Nachts um 3:50 Uhr) gesendet werden. Das bedeutet: wer den Kartoffelroder richtig einsetzten möchte, der ernte die größten Kartoffeln. Wenn der Boden stimmt, ist es manchmal mehr Glück als Verstand. Gekocht werden sie dann auch nur mit Wasser. --Hans Haase (有问题吗) 21:08, 10. Sep. 2017 (CEST)

Deine Übersetzung von Eriogonum[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!
Du wirst hiermit benachrichtigt, dass deine Übersetzung von der Seite Eriogonum auf deine Benutzerunterseite Benutzer:Hans Haase/Eriogonum verschoben wurde, dies wurde ebenfalls auf Wikipedia:Importwünsche automatisch eingetragen. Da die geltenden Lizenzen auch in Deinem Benutzernamensraum (BNR) einzuhalten sind und nicht gegen Urheberrechte verstoßen werden darf, bitten wir dich, dies im Feld „Erledigungsvermerk/Anmerkung“ des Importantrags zu bestätigen, damit der Importvorgang vorgenommen werden kann.
Vielen Dank, Luke081515Bot 00:10, 23. Sep. 2017 (CEST)

Was gegen Verbrechen hilft und was nicht[Quelltext bearbeiten]

Sehenswert: https://www.datenschutzzentrum.de/artikel/941-Interview-mit-Prof.-Dr.-Andreas-Pfitzmann.html --Manorainjan 00:37, 15. Sep. 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-09-16T07:48:39+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 09:48, 16. Sep. 2017 (CEST)

Mal wieder völlig substanzlos. --Hans Haase (有问题吗) 10:59, 16. Sep. 2017 (CEST)

Kommentar[Quelltext bearbeiten]

Moin Hans, was meinst du denn? Was war heute? --Kenny McFly (Diskussion) 21:30, 16. Sep. 2017 (CEST)

Hallo Kenny McFly, ich meine die VM von heute. Bedenke bitte, es sind nicht alle so schnell und geschickt und schnell am Computer wie diejenigen, die innerhalb dieses Jahrzehnts eine ohne Sold oder Gehalt Schule von innen gesehen haben. Als es geheißen hat „spinnst du“, gab mir das etwas zu denken. Lass die Leute arbeiten, vergraule sie nicht, gehe von guten Absichten aus. Die letzten Konflikte, die bis vor des SG kamen, basierten auf einer Weise, wie wenn einer dem anderen beim Schreiben einfach den Stift aus der Hand nimmt. Man kann damit nicht zwischen Ursache und Zweck unterscheiden. Es kann auch möglich sein, dass Leute mit Interessen andere Interessen nicht im Projekt vertreten sehen wollen. Darum Vorsicht bitte! Ziehe ggf. eine Sichtung zurück oder sprich die Leute an, bitteschön einen INUSE-Baustein zusetzen. Der Mensch neigt so solchem Verhalten, das ich Dir am Beispiel dritter gebe, wenn er Erfolge feiert. Das sagen selbst Staatsoberhäupter von sich. Die Diktatoren unter ihnen geben es allerdings nicht zu. Darum: Werde kein Wikifant im Porzellanladen Enzyklopädie, dann das kann schneller passieren als man es bemerkt. Ich wollte Dir zur Wahl noch schreiben, aber das können wir nun hier machen. Es geht mir darum, dass Du als Admin nicht in einen Fettnapf trittst, den man gerne mal übersieht oder nicht wahrnimmt. Du hast mit dem Podcast einen Persönlichkeitsvorteil bei der Wahl. Den hatte ich auch: Leute mich mich kennen gelernt haben bzw. von mir hörten gaben mir ihre Stimme, andere auch, eine größere Menge allerdings nicht. Einige, mit denen ich gut zusammengeraten bin (Konflikt) sparten nicht an Kommentaren. Was ich nicht glauben möchte, aber die letzte Entwicklung hier eher darauf hinweißt ist: Wir machen den Kenny McFly zum Admin und sagen ihm was er zu tun hat. Wird unsere Entscheidung beanstandet, dann sagen wir: Entschuldigung, Kenny McFly habe gut gemeint. Das gebe ich Dir mit auf den Weg und drücke Dir die Daumen zum Gewinnen der Wahl. Bedenke: Admins haben bei Entscheiden einer VM keinen Einfluss auf den Inhalt. So gesehen haften bekannte Admins mit dem Ansehen, denn nicht jeder Admin steht teils oder voll in der Öffentlichkeit. --Hans Haase (有问题吗) 22:00, 16. Sep. 2017 (CEST)
Es war heute morgen überhaupt nicht ersichtlich, dass es um einen BK ging. Jemand hat den Artikel aktualisiert und es wurde zurückgesetzt. Dann habe glaub ich ich den Artikel aktualisiert mit Beleg und es wurde zurückgesetzt. Dann hat jemand drittes den Artikel aktualisiert und es wurde zurückgesetzt. Ich weiß ehrlichgesagt gar nicht, wie man es schafft einen Artikel zurückzusetzen, wenn man ihn editieren will. Wenn ein BK auftaucht, dann kann man ihn ja überschreiben und gut ist. Dafür braucht man ja vorher keinen EW führen. Das "SPINNST DU!!!" hat dem ganzen dann die Kirsche auf die Sahne gesetzt. Wie gesagt: Die Absicht des Benutzers war mir und den anderen völlig unklar. Da war nur jemand, der scheinbar grundlos jeden revertiert. Achja: Danke! --Kenny McFly (Diskussion) 22:08, 16. Sep. 2017 (CEST)
Kenny McFly, das war in der VM schon eine reichlich unschöne Antwort des Gemeldeten. Aber hier heißt es klar: Versionsgeschichte zuerst ansehen. Es waren keine 3 Minuten. Es ging mir auch schon so: Man klickt im Assistenten: [Übersetzung veröffentlichen], klickt dem Artikel hinterher, nimmt die ersten Macken raus und setzt einen INUSE und schon ist der BK vor dem Speicher da und mein nächster Edit nur in Sekunden völlig umsonst. Das ist dann nur Energieverschwendung zwischen Benutzern. Denke immer daran: Du bist Freiwilliger. Du musst nicht! Denke daran, wenn Du Zweifel hast oder unsicher sein solltest. Lass Dich nie drängen! Das ist heute wohl der wesentliche Rat an junge und fleißige Leute. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich diese Botschaft besonders denjenige mehrfach mitgeben musste, die ihren Job dadurch besonders gut erledigten, da sie nicht vorzeitig aufgaben, wenn sie nach einer Lösung oder Antwort suchten. --Hans Haase (有问题吗) 22:23, 16. Sep. 2017 (CEST)

Danke[Quelltext bearbeiten]

für deine antwort auf AA. ich fand mich auch sehr eindeutig vor allem mit dem sg-beschluss im hintergrund.--Donna Gedenk (Diskussion) 13:00, 17. Sep. 2017 (CEST)

Meinung[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans. Du musst nicht auf mich hoeren und es kann selbstverstaendlich sein, dass ich mich irre. Aber diese Inhaftierten-Frage ist so sinnlos auf der Auskunft, dass saemtliche Alarmglocken bei mir klingeln. Einfach an zustaendige Stellen verweisen und nicht auf Diskussionen einlassen. MfG -- Iwesb (Diskussion) 11:04, 19. Sep. 2017 (CEST)

Zu meinem Contra bzw. deiner Frage[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase

Wie auf der Wahlseite geschrieben werde ich dir hier antworten, da es sonst etwas unübersichtlich wird.

Zu deiner Frage, ob ich den Grund der Sperrung und die letzte VM kenne: ich habe mir tatsächlich die Zeit genommen, das alles durchzulesen. Das macht es aber nicht besser für dich. Mir ist völlig egal, ob jetzt die eine oder die andere Seite recht hat. Ob die Vorwürfe berechtigt sind kann und will ich nicht berurteilen. Hier geht es um eine Mentoren-Wahl. Es geht darum Neulingen bei der Arbeit in der Wikipedia zu unterstützen. Wenn der Mentor dabei aber selbst immer wieder in Streitigkeiten verwickelt wird ist dies der Sache meines Erachtens nicht dienlich. Ich verlange kein lupenreines Sperrlog und ich verlange auch nicht, dass ein Mentore wie eine willenlose Drohne durch die Wikipedia geistert. Ich verlange aber, dass ein Mentor klar und zielstrebig die Neulinge bei der Hand nimmt darauf fokussiert bleibt und ich habe die Befürchtung, dass deine Streitigkeiten nicht hilfreich für Mentees sind.

Wie erwähnte lehne ich dich nicht kategorisch ab - lass etwas Ruhe einkehren dann können wir gerne nochmals darüber reden.

In diesem Sinne: gutes Gelingen.

Mit liebem Gruss

--Fish-gutsDisk+/-MP 10:05, 24. Sep. 2017 (CEST)

Hallo Fish-guts, danke für die Rückmeldung. In der Auskunft wurden dieser Tage zwei Fragen, davon eine wiederholte Frage um ein Haar als Trollfragen vom Tisch gewischt. Ich konnte deren Substanz an Beispielen belegen und antworten. Oft wurde vermutet, es schlichen sich Trolle ein, was längst nicht stimmt, aber manchmal schon sehr wahrscheinlich ist. Das Problem dürfte dasselbe wie die Autorengewinnung sein. Nimm ein Neuling versehentlich Eigenschaften eines bisherigen Trolls an und sei es ein einiges Wort, wird er sofort gesperrt. Da bildet sich fast schon ein verschworener harter Kern, der jedem Neuling aus dem Bauch heraus Trollerei statt Mitarbeit zutraut. --Hans Haase (有问题吗) 10:16, 24. Sep. 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-10-02T19:57:30+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 21:57, 2. Okt. 2017 (CEST)

Melder wurde gesperrt.[4] --Hans Haase (有问题吗) 23:07, 2. Okt. 2017 (CEST)
Hallo Hans, die Starthilfe mit dem um das Rad eines aufgebockten Autos gewickelten Seil – um die es bei dem Edit-War ging – ist tatsächlich eine Koriosität, von der man sich fragt, ob sie in einen ernsthaften Wikipedia-Artikel gehört. Vielleicht wäre es eine Nummer für die Sendung „Wetten, dass …?“ gewesen, die aber der Kandidat mit einiger Sicherheit verloren hätte. Oder hast Du es selbst schon mal mit Erfolg probiert? Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:46, 2. Okt. 2017 (CEST)
Der Quelle kann vertraut werden. Ja, nur schalten einige neuere Autos kurioserweise die Steuergeräte wieder ab, wenn nicht zeitnahe gestartet wird. Es geht, aber sehr schwer, ähnlich einer Baumaschine, bei denen teilweise Dieselmotoren wie ein Rasenmäher gestartet werden. Bei Motoren, die den Drehwinkel der Nockenwelle durch aufwendigere Sensoren früher wiedererkennen, wie sie für Start-Stopp-Automatiken benutzt werden, reicht auch die Gurt-/Seillänge. Dreizylinder sind aber recht kräftig beim Rückschlag. Generell muss man aufpassen, dass das Seil nicht achsseitig vom Rad rutscht, und das Auto vom Wagenheber reist, indem es das angehobene Rad blockiert und über das Differential das andere treibt, Bremsschläuche und sonstige Leitungen beschädigt, oder wenn man das Seil um die Hand wickelt, besteht die Gefahr mit reingezogen zu werden. Das Problem haben aber auch Kurbeln, wenn sie nicht ausgeworfen werden und mit der Kurbelwelle mitgerissen werden. --Hans Haase (有问题吗) 00:03, 3. Okt. 2017 (CEST)
Du schilderst selbst die Probleme, die in schätzungsweise 99 von 100 Fällen den Versuch scheitern ließen, ein Auto auf diese Art zu starten. Wie soll denn überhaupt das Seil auf dem Rad halten? Wegen der Kotflügel müsstest Du schräg ziehen, und zwar mit ziemlicher Kraft, sodass es gleich abspringen würde. Wie schon gesagt: Für „Wetten, dass …?“ wäre es was gewesen, aber nicht für die Praxis. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:12, 3. Okt. 2017 (CEST)
Du drehst an der Lenkung, wenn der Zündschlüssel steckt. Das Seil hält isch selbst, wenn es übereinander gewickelt wird. Der Gurt ist hier die einfacher. Zum auf das Rad wickeln, den Gang rausnehmen. --Hans Haase (有问题吗) 00:18, 3. Okt. 2017 (CEST)
Das mit dem Gangrausnehmen kann ich mir denken, und auch sonst musst Du mir nicht erläutern, wie es theoretisch klappen könnte. Frage: Hast Du es schon einmal probiert und den Motor eines Autos auf die geschilderte Art und Weise angeworfen? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:23, 3. Okt. 2017 (CEST)
Ich habe Haase schon mehrfach wegen seiner gesetzeswidrigen und allgemeingefährlichen "Reparaturanleitungen" in der Auskunft angesprochen. Auch dieses aufbocken und Seil auf dem Rad ist wieder so eine phantasievolle, aber verantwortungslose Anleitung, welche theoretisch möglich ist, aber von keinem Fachmann und verantwortungsbewussten KFZ-Sachverständigen empfohlen wird. Sowas wird in keiner Berufsschule gelehrt, weil es gefährlich ist und keiner berufsgenossenschaftlichen Sicherheitsrichtlinie entspricht. Jeder KFZ-Meister weiß, wenn das schief geht, dass er dabei zur Verantwortung gezogen wird. Wenn solche Methoden im Internet von paar irren Typen verbreitet werden, Haase die ungefiltert übernimmt, ist das noch lange kein Zeichen, dass das gut und richtig ist. Der Artikel hat mit der Beschreibung dieser exotischen Autoschrauberphantasie seine Seriosität verloren. Das gehört wirklich gelöscht, weil es fachlich nicht relevant ist. --2003:75:AF0B:C700:617A:2D66:4546:527B 09:09, 3. Okt. 2017 (CEST)
Was soll am Starten gesetzeswidrig sein? Im Mittelalter hatte man Katapulte, um Burgen zu beschädigen. Wenn Du ja nun weist, wie das funktioniert, würdest Du nun eines bauen und Nachbars aus zertrümmern? Nein, oder? Die Autozeitung zeigt es mit Video. Da juckt mich meine Stellungsname wenig, die hier nur Worte wären. Die Autozeitung ist hier die Quelle und das reicht. Es geht ja hier nicht um Inhalt, sondern un eine klar erkennbaren Anti-Haase-Vandalismus. --Hans Haase (有问题吗) 12:02, 3. Okt. 2017 (CEST)
Bitteschön: [5] --Hans Haase (有问题吗) 12:07, 3. Okt. 2017 (CEST)
Hans, mit dem mittelalterlichen Katapult schweifst Du wieder einmal vom Thema ab. Hier geht es darum, dass das Experiment mit dem Seil am Rad nichts mit „Starthilfe“ zu tun hat, auch wenn es in einem Video der Autozeitung vorgeführt wird. Man könnte auch den Wagen mit einer Hebebühne hochheben und den Motor ohne Seil direkt mit den Händen am Rad anwerfen, aber auch das gehört ebenfalls nicht in den Artikel. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:13, 3. Okt. 2017 (CEST)
Nicht verstanden: Die Hebebühne ist nicht verfügbar, da ortsfest. Außerdem muss das Rad auf der anderen Seite blockiert werden, da es sonst nur leichter drehbar ist als der Motor hinter dem Getriebe. --Hans Haase (有问题吗) 12:19, 3. Okt. 2017 (CEST)
Dann muss eben ein zweiter Mann das andere Rad festhalten. ;-) Ich wollte nur die Kuriosität deutlich machen. Nachdem ich aber das Filmchen gesehen habe, könnte der Trick mit dem Riemen (nicht mit einem Seil), vielleicht am Schluss des Artikels unter „Sonstiges“ gebracht werden, wobei darauf hinzuweisen wäre, dass er nur bei einem Fronttriebler mit eingeschlagener Lenkung funktioniert. Bei einem Wagen mit Hinterradantrieb ginge es nicht. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:28, 3. Okt. 2017 (CEST)
Doch, wenn Du stark genug für die Übersetzung des Rückwärtsganges bist, kannst Du das nicht-lenkbare Rad von unten her ziehen. Das ist aber etwas für Kleinwagen oder Motoren, die nicht stark komprimieren. --Hans Haase (有问题吗) 12:37, 3. Okt. 2017 (CEST)

Ja, ja – es ist und bleibt etwas Kurioses, was im Artikel allenfalls unter einer solchen Überschrift oder unter „Sonstiges“, am besten aber gar nicht zu beschreiben wäre. Herzliche Grüße und geruhsamen Feiertag -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:59, 3. Okt. 2017 (CEST)

Hans Haase ist, wie die vielen Beispiele seiner Kommunikation zeigen, nicht belehrbar. Er sieht Widersprüche, wie seine Entgegnungen zeigen, auch nicht sachbezogen, sondern sieht sich in seiner Person angegriffen. Haase ist mit seinen Ansichten auch nicht vernunftgesteuert in der rationalen Mitte, sondern neigt zu Extremen. Im vorliegenden Fall liegt zudem eine Schwachstelle in der Wikipedia vor. Die, die Vandalismusmeldungen bearbeitenden Administratoren bearbeiten die Meldungen nicht nach dem inhaltlichen Gehalt des Textes, sondern gehen nur nach subjektiven Kriterien, wie IP oder Editwar vor. So kommt es, dass wie im vorliegenden Fall vernunftferne Inhalte sanktioniert werden.--2003:75:AF0B:C700:A03F:4F58:9A63:291A 14:03, 3. Okt. 2017 (CEST)
Die Wikipedia ist auch nicht Deine Homepage. Was Du als „Editwar“ bezeichnest, ist allenfalls Loschvandalismus und das war auch die Sicht der Administratoren. Dass diese Methode zur Starthilfe „neuer“ ist, mag unserer Wahrnehmung nach zutreffen. Es mag Theoriefindung sein, diese als solche zu bezeichnen. Aber ich werde nachher die Autozeitung nochmal auf solche Formulierungen genauer lesen und das übernehmen. Das hättest Du statt Löschen ebenso tun können. Muss mal jemand ausfindig machen, der uns ein solches Video dreht, dann haben wir das in der Wikipedia. --Hans Haase (有问题吗) 14:19, 3. Okt. 2017 (CEST)
Es ist schade, dass du erst die Autozeitung lesen musst und nicht auf Grund eines Wissens beurteilen kannst, dass die beschriebene Vorgehenseise mit dem Seil zur Starthilfe unvernünftiger Kappes ist und niemand ernsthaft empfohlen werden kann. Wenn das die Zeitschrift tatsächlich beschrieben haben sollte, sollte man sie entsprechend bewerten können.--2003:75:AF0B:C700:A03F:4F58:9A63:291A 15:35, 3. Okt. 2017 (CEST)
Sagmal, rede ich chinesisch? Ich sage, ich lese mir nachher die Autozeitung durch, wie das beurteilen oder auffassen. „Vernünftig“ ist es, etwas zu wissen, nicht etwas nicht zu verstehen. --Hans Haase (有问题吗) 15:40, 3. Okt. 2017 (CEST)
Jeder gesunde Menschenverstand sagt, dass diese Methode mit dem Seil gefährlich ist und nicht zu empfehlen ist. Und jeder erfahrene Mensch weiß, dass in Zeitungen von unbedarften Journalisten vieles zusammengeschrieben wird. Leider gibt es auch Leute, die glauben alles, was in der Zeitung steht und es gibt Leute, welche kein Gefühl für Unfallverhütung und verantwortungsbewusstes Handeln haben.--2003:75:AF10:FF00:24C4:5E36:D207:60C3 09:01, 4. Okt. 2017 (CEST)
Nochmal: Auf die Gefahren wurde hingewiesen. Es ist auch als „unkonventionell“ betont. Es soll Leute gegeben haben, die mit dem Staubsauger Benzin abgeschlaucht haben, mit loderndem Erfolg. Wissensvermittlung ist erfolgt. Schuss jetzt. Damals gab es auch eine Riege an „Neinsagern“,[6] heute sind sie Geschichte. --Hans Haase (有问题吗) 09:19, 4. Okt. 2017 (CEST)
Hauptsache du konntest dich mit einer Absurdität durchsetzen, Gratulation. Die Wikipedia hat ein weiteres Furunkel auf dem Weg in die Einfältigkeit.
Nochmal: Wikipedia trägt Wissen zusammen. Bei Autoren und Wissenschaftlichen Lesern ist ihre Nutzerzahl rückgängig. Es mag am Arbeitsmarkt liegen, es kann aber auch ebenso an der Einstellung zum Projekt liegen. Im realen leben sieht es so aus, dass irgend einer mit etwas Neuem, aber im Bundle mit einem „Persönlichkeitstraining“ daherkommt und Geld dafür möchte. Im Moment wird das Projekt eher desinformativ und zur Bücherwerbung umgestaltet. Das ist nicht die Ursprüngliche Idee von Jimmy Wales. Diese «ganz besonderen Persönlichkeitstrainer» im realen leben, entpuppen sich früher oder später als Hörige der Dianetik. Ich denke nicht, dass sich Onkel Jimmy je entscheiden würde, diesen Gruppierungen eine Plattform zu bieten. Wikipedias einzige Einschränkung, selbst Grundlegendes zu beruflichen Fertigkeiten zu erlernen, sollte ihre Unvollständigkeit sein, die sie nach und nach behebt, aber keinen Anspruch haben kann, da sie auf Beiträge von Freiwilligen angewiesen ist. Während die einen beitragen und spenden, könnte man sich überlegen, wie man ihre Spender und Freiwilligen vergrämt. Darin hatte Pädagogendeutschland schon stehts in alten und besonder in neuen Bundesländern ein Talent. Nebenbei kann eine entladene Autobatterie heute schon vom 14-Volt-Akku des Akkuschraubers in einigen Minuten wieder flott gemacht werden. Den gab es vor 40 Jahren nicht. --Hans Haase (有问题吗) 16:18, 4. Okt. 2017 (CEST)
Du legst den von dir oft und gern benutzten Jimmy völlig falsch aus. Jimmy will und wollte Wissen zusammentragen, dass dann jeder ohne Kosten und Aufwand nutzen kann. Er wollte nicht, dass Möchtegernprofessoren sich etwas zusammenreimen und jeden Unfug verbreiten. Und genau da krankt die Wikipedia, weil sich die seriösen Wissensträger angesichts der massiven Bevormundungsversuche des Halbwissens mit Graus abwenden. Sie haben keine Lust sich mit diesen notorischen Besserwissern und bipolar stolzierenden Alleswissern auseinanderzusetzen.--2003:75:AF10:FF00:2514:E626:D968:91A9 17:15, 4. Okt. 2017 (CEST)
Nun in der de-WP haben wir immer noch statements und Expertenmeinungen. Die en-WP stellt deutlich besser gegenüber, was zuverlässig verhindert, dass sie umgeschrieben wesentlich werden müsste, wenn sich wahr geglaubtes als unwahr herausstellt. Das wird dann ein Skandal mit Verbannten und Selbstmördern, während man das in den USA anders sieht. Dort zählt die Erfahrung und es wurde dort Sachen – teils von Deutschen – erforscht, wo in Deutschland entweder verschwörungstheoretisch gesagt wird, dass sie nie funktionieren würden oder eine politisch beauftragte Klugscheißerdelegation erst bemüht ist, die Sache ansatzweise zu verstehen. Da muss sich Ändern, sonst geht Deutschland irgendwann den Weg der DDR. Übrigens: Danke für die Ergänzungen im Artikel! Jetzt haben wir doch was. --Hans Haase (有问题吗) 17:27, 4. Okt. 2017 (CEST)
Gern geschehen, so ist der Unfug erst einmal vom seriösen getrennt und lässt sich bei der laufenden Diskussion auch leichter löschen.--2003:75:AF10:FF00:2514:E626:D968:91A9 22:23, 4. Okt. 2017 (CEST)

Techmoan[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir stark überarbeitete Seite Techmoan wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung mindestens sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 08:06, 6. Okt. 2017 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Verfälschung von Beiträgen[Quelltext bearbeiten]

nehme ich dir übel. Aber das ist dir wahrscheinlich egal. Du mir jetzt auch. Ich bin sehr, sehr verärgert. Hätte ich von dir nicht gedacht, aber so kann man sich täuschen. -- Ian Dury Hit me  16:17, 11. Okt. 2017 (CEST)

Ian Dury, ich lasse die Finger von fremden Beiträgen. Sollte ich das gemacht haben, bitte ich um Entschuldigung, da es keine Absicht war. Wo soll das passiert sein? --Hans Haase (有问题吗) 17:23, 11. Okt. 2017 (CEST)
Es geht um deinen eigenen Beitrag auf der wp:au. Ich hab mich auch dortselbst über dein Verhalten beklagt. Du hast danach noch einmal im selben Abschnitt kommentiert. Ich muss davon ausgehen, dass du meine Verärgerung mitbekommen hast. Schande über dich. Ich bin immer noch empört und wirklich sauer. Solche Machenschaften kenne ich nur von Bobo, dessen Absichten klar sind. Dir habe ich immer mehr Ehrlichkeit und Korrektheit nach besten eigenem Wissen unterstellt. -- Ian Dury Hit me  17:39, 11. Okt. 2017 (CEST)
Hallo Ian, hier darf ich, als einer, der Hans auch mal gerne kritisiert, ihm beiseite springen: Ich kann dir versichern, dass Hans' nachträgliche, kommentarlose small-Formatierung beim Leser keinerlei schlechte Gedanken bzgl. Deines Kommentares dort hat aufkommen lassen. Ich selbst mache sowas auch manchmal, wenn es nötig ist. Der einzige Vorwurf an Hans könnte sein, nicht die Zusammenfassungszeile genutzt zu haben, um die Veränderung seines Beitrags zu kommentieren. Das hätte jedoch das allgemeine Verständnis des Abschnitts dort in der Auskunft auch nicht geändert. Deinen ersten Hinweis (bereits schon anfangs in small-Tags), Hans möge sich ans Topic halten, war m. M. n. korrekt. Seine nachträgliche small-Formatierung war sichtbar sein Zugeständnis dazu. Eine weiterführende Erklärung zu der nachträglichen small-Formatierung hätte Hans im Abschnitt geben können, aber fürwahr nicht müssen. Du jedenfalls, Ian, hast durch die nachträgliche small-Formatierung keinesfalls auch nur das kleinste Stück Gesicht verloren. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 17:58, 11. Okt. 2017 (CEST)
Du musst Hans nicht meinetwegen zur Seite springen. Wir kommen gut klar, bislang. Ich denke da anders als du und es war lange gute Sitte, solche Änderungen auch auf der Seite selbst kenntlich zu machen. Zusammenfassungszeile ist dort für den normalen Leser, der zB über eine *hier beliebige SuMa einsetzen*suche dorthin findet, unzumutbar. Für einen Artikel mag das angehen, da kann ich falsches editieren. Bei fremden Disk-Beiträgen geht das nicht. Da muss der Autor schon selbst ran, und wenn er nur small schreibt: "hast ja Recht, hab's geändert". Oder so. -- Ian Dury Hit me  18:25, 11. Okt. 2017 (CEST)
Sorry, aber das siehst Du m. E. zu eng. In diesem Fall konnte ja gar kein Schaden entstehen, weil sich inhaltlich ja nichts geändert hatte. Das ist bei dem zum Vergleich herangezogenen Benutzer in der Vergangenheit ja durchaus anders gewesen, wenn auch oft nur zeitlichen Überschneidungen geschuldet. Jedenfalls kann eine alleinige (wenn auch nachträgliche) small-Formatierung, ohne jede inhaltliche Änderung, kaum Schaden erzeugen. Zudem kennzeichnet sie nicht ausschließlich nur reines Off-Topic. Dein erster Kommentar dort in dem Abschnitt ist also in keinem Fall geschmälert oder in ein für Dich schlechteres Licht gerückt worden. Das kannst Du einem neutralen (maximal vielleicht sogar eher Hans-kritischen) Beobachter ruhig glauben ... :-) VG --Apraphul Disk WP:SNZ 18:36, 11. Okt. 2017 (CEST)
Ich hatte nach inhaltlicher Kritik halb zurückgezogen und sehe das als Wunsch in der nachfolgenden Antwort. Es ist mein Beitrag. Ich wollte es auch nicht so stehen lassen, als würde ich den Autor der nachfolgenden Antwort auflaufen lassen, wenn ich ändere oder zurückziehe. Ich sehe hier keinen Fehler, da der angemerkte Aspekt in meiner Antwort nach wie vor gültig ist. Bitte nicht überreagieren wie das einige andere hier schon taten. Vieles liegt daran, dass die Schrift nicht wie mündliches übermittelt, wo man bei diesen Voraussetzungen nicht in Streit geraten wäre. Nichts für ungut. --Hans Haase (有问题吗) 19:11, 11. Okt. 2017 (CEST)
Es kommt nicht darauf an, was du wolltest. Du bist lange genug auf der wp:au und solltest es wissen. Alles gut, mach es nächstes Mal bitte anders. Beim reden ist es in der Tat anders. Umso mehr Mühe muss man sich geben.
Ich schrieb vom Leser, nicht Benutzer, Apraphul. Und was hat das mit der Frage Hanskritiker oder nicht zu tun? Ich gehöre nicht dazu und finde seine Beiträge mitunter sehr bereichernd, selbst dann, wenn sie OT sind. Das aber war mir zuviel. Und ich denke, Hans weiß was ich meine. -- Ian Dury Hit me  19:30, 11. Okt. 2017 (CEST)
Ich verstehe Deine andauernde Verärgerung nicht! Und ich hatte beileibe nicht vor, zwischen die Mühlensteine zu geraten, sondern bedauere es schon jetzt, mich hier geäußert zu haben! Zu einer Deiner Fragen: Mit Benutzer meinte ich Bobo, den Du hier erwähnt hattest. Und meine Intension und die Bedeutung dessen, mich(!) als "Hanskritiker" zu bezeichnen und einzubringen, hätte eigentlich verständlich sein müssen. Wenn dem nicht so ist, vergiss meine Aussagen zu dem Ganzen. Das jetzt alles vom Hundertstel aufs Tausendstel zu erörtern und erklären wäre nutzlos. Wenn Ihr beide Euch hier jetzt einig seid, dann ist ja alles gut. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 20:46, 11. Okt. 2017 (CEST)
Dass du nicht verstehst, warum der Diskurs aus gutem Grund bislang anders war und auch weiterhin sein sollte, ist bedauerlich. Welchen Benutzer du meintest ist mir durchaus klar. Vorliegend (und auch bei den Beiträgen des Benutzers) geht es jedoch um den ratsuchenden "Normaluser", der sich vorliegend denken muss: "Was kritisiert Ian denn, Hans schrieb doch klein – und damit OT?". Das Argument, dass man sonst ja durchaus Hans’ Beiträge kritisch beäugt ist doch irrelevant. Wie ich bereits schrieb: Ich sehe eine Vielzahl seiner Beiträge nicht so kritisch wie manch anderer Benutzer, schon gar nicht, seitdem er den Leuten die Ausklapp-Option anbietet. Die Befindlichkeiten sind eben unterschiedlich. Und jetzt war halt ich mal genervt. -- Ian Dury Hit me  09:54, 12. Okt. 2017 (CEST)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-10-14T09:30:49+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 11:30, 14. Okt. 2017 (CEST)

Schon wieder substanzlos. Und schon wieder vergessen zu googlen, denn seit wann sind in BKLs Referenzen?Manmanmanmanmanmanmanmanmanmanmanman…… --Hans Haase (有问题吗) 20:53, 14. Okt. 2017 (CEST)