Benutzer Diskussion:Hans Haase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikiliebe kann man nicht vorschreiben, Wikiliebe muss man leben! Mach das doch bitte (hier auch) :)
Falls du vorhast, mir hier auf einen Beitrag auf Deiner Diskussionsseite zu antworten, vergiss es! Ich habe Deine Diskussionsseite vorsorglich beobachtet, denn ich möchte nicht, dass Diskussionen unnötig zerstückelt werden. Sollte das länger zurückliegen oder ich nicht gleich antworten, PINGe mich oder schreibe gleich [[Benutzer:Hans Haase|Hans Haase]] mit in Deine Antwort.
Letzter Bearbeiter:
Wikipedia lexikon3e.jpg
Hausverbote:
Benutzerkonten mit Hausverbot ist das Editieren dieser Seite untersagt.
Sie haben ihre Nachrichten an mich unter Benutzung der Vorlage:Ping auf ihren Seiten zu erbringen.
Unter Hausverbot stehen (Benutzer ; Grund):


Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 50 Tage zurückliegt und die mindestens 2 signierte Beiträge enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleibt mindestens ein Abschnitt.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.

A barnstar for you![Quelltext bearbeiten]

Barnstar of Diligence Hires.png The Barnstar of Helpfulness
Thank you! Cheers! --Frze > Диск 20:37, 21. Feb. 2014 (CET)

Ufo von Stuttgart[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir angelegte Seite Ufo von Stuttgart wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 05:30, 8. Okt. 2016 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-10-18T11:11:55+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 13:11, 18. Okt. 2016 (CEST)

Übertrag von der VM Seite vom 18.10: Mit Bezug auf die Entscheidung von Miraki vom 16. August [1] verwarne ich den Nutzer Hans Haase demnächst davon abzusehen in der Auskunft Beiträge einzustellen die mit der Frage selbst im weitesten Sinne nichts zu tun haben. Dies wird mit einer Sperre für einen Tag im Sperrlog vermerkt. Die Sperre dient nicht als Erziehungsmaßnahme, sondern um zu bekräftigen das die getroffenen Ansprachen ernst gemeint sind. Groetjes --Neozoon (Diskussion) 20:36, 18. Okt. 2016 (CEST)

Abbruchjäger[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir angelegte Seite Abbruchjäger wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 12:45, 6. Nov. 2016 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-11-08T15:26:00+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 16:26, 8. Nov. 2016 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2016-11-23T18:15:28+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 19:15, 23. Nov. 2016 (CET)

Dein Importwunsch von en:GM B platform nach GM-B Plattform[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot • 18:49, 20. Jan. 2017 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-02-08T14:01:09+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 15:01, 8. Feb. 2017 (CET)

Ja meine Fresse, es darf nicht wahr sein. --Hans Haase (有问题吗) 22:34, 9. Feb. 2017 (CET)

Deine Übersetzung von Kattenbroek[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!
Du wirst hiermit benachrichtigt, dass deine Übersetzung von der Seite Kattenbroek auf deine Benutzerunterseite Benutzer:Hans Haase/Kattenbroek verschoben wurde, dies wurde ebenfalls auf Wikipedia:Importwünsche automatisch eingetragen. Da die geltenden Lizenzen auch in Deinem Benutzernamensraum (BNR) einzuhalten sind und nicht gegen Urheberrechte verstoßen werden darf, bitten wir dich, dies im Feld „Erledigungsvermerk/Anmerkung“ des Importantrags zu bestätigen, damit der Importvorgang vorgenommen werden kann.
Vielen Dank, Luke081515Bot 23:29, 9. Feb. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-02-16T17:27:18+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:27, 16. Feb. 2017 (CET)

Benutzer:JD, so nicht! Sofort aufmachen, die Auflage ist erfüllt, siehe Begründung! --Hans Haase (有问题吗) 18:33, 16. Feb. 2017 (CET)
es gibt keine "Auflage", die hier "erfüllt" sein könnte. du betreibst edit-war fernab konsens gegen begründete rücksetzungen durch mehrere andere. dabei ist mit WP:BIO eine richtlinie betroffen, die von uns mit gutem grund hochgehalten wird. --JD {æ} 18:35, 16. Feb. 2017 (CET)
Die Begründung auf der Diskussion ging um die Namensnennung. Das habe ich berücksichtigt. Ferner hast Du zur Sperre mein Antwort nicht abgewartet. Zudem hatten zu dieser Zeit Frauen nicht unbedingt ihren Geburtsnamen. Somit sehe ich WP:BIO erfüllt. Die Sperre ist voreilig und unbegründet. Entweder ist sofort zur SP offen, oder ich ziehe entgültig andere Saiten auf. --Hans Haase (有问题吗) 18:39, 16. Feb. 2017 (CET)
drohungen kannst du stecken lassen. begründung sowohl auf VM als auch hier auf deiner disku. wenn du meinst, die sperre sei fehlerhaft zustande gekommen und du möchtest sie deshalb einer prüfung per WP:SPP unterziehen, so sage das. --JD {æ} 18:41, 16. Feb. 2017 (CET)
Ich bitte darum. --Hans Haase (有问题吗) 18:42, 16. Feb. 2017 (CET)
freigegeben für WP:SPP. edits ausschließlich auf der dortigen seite, du kennst das prozedere. --JD {æ} 18:44, 16. Feb. 2017 (CET)
Ergebnis der SPP

???[Quelltext bearbeiten]

wie meinen? --JD {æ} 17:30, 17. Feb. 2017 (CET)

Da schau nochmal vorbei und überlege Dir zu was Du Dich hast hinreisen lassen. Es ging wohl garnicht um die eigentliche Beanstandung. Lies gründlich und klicke den WP-interen Links hinterher. Bei Deiner letzten Adminwahl habe ich für Dich gestimmt und gewarnt. --Hans Haase (有问题吗) 18:31, 17. Feb. 2017 (CET)
wärest du bitte so freundlich und würdest auf meine frage hinsichtliche deines AWW-kommentars hinreichend eingehen anstatt erneut die von deiner sperrung völlig losgelöste sachfrage und deine sicht der dinge darauf aufzuwerfen? du schriebst: "Wird gerne für derartige Aktionen benutzt, da AWW-Seite noch geschützt." – wie habe ich bzw. wie hat man das zu verstehen? wer oder was "wird benutzt"? mein account? meine person? geht's noch verschwörungstheoretischer? und was soll das bitte mit meiner AWW-seite zu tun haben? --JD {æ} 19:31, 17. Feb. 2017 (CET)
Ließ die Disk sorgfältig. Dann ist es beantwortet. Nichts Verschwörungsblabla. Du solltest schauen wen Du wegen was sperrst. Mich hattest Du nicht zu Wort kommen lassen. Ich sage es nochmal: Es kotzt einige Leute an, dass sie beim Betragen ständig gestört werden und andere die Richtlinien nach Gutdünken brechen dürfen. --Hans Haase (有问题吗) 19:36, 17. Feb. 2017 (CET)
meine nachfrage hat _nichts_ mit der sachdiskussion zu tun. du behauptest, "Wird gerne für derartige Aktionen benutzt, da AWW-Seite noch geschützt." – was soll das? --JD {æ} 21:23, 17. Feb. 2017 (CET)
Er wird es dir nicht erklären, aber als Sanktion gegen Sperren initiiert Haase gern eine Adminwiederwahl (AWW) des missliebigen Admins und hält sie durch laufendes Erneuern des Datums über die Fristen am Leben. Das hat er bisher bei so gefühlten 5 Admins gemacht. Hier war er jetzt in den Arm gekniffen, die AWW ist noch gesperrt. Das zu tun ist sinnlos, aber Haase verspricht sich was davon.--2003:75:AF0D:0:25B2:D473:30B4:9B0C 21:44, 17. Feb. 2017 (CET)
Gelernt habe ich das mit der SPP im April 2015. --Hans Haase (有问题吗) 23:19, 17. Feb. 2017 (CET)
Also JD nimm dich in Acht, bei deiner letzten Adminwahl hat er dich schon gewarnt.(SCNR)--2003:75:AF7A:7300:8122:EB3E:877C:4182 08:43, 18. Feb. 2017 (CET)
Ähm, Hans, Wenn ich JD richtig verstehe, möchte er nicht wissen, warum Du den Satz geschrieben hast („Wird gerne für derartige Aktionen benutzt, da AWW-Seite noch geschützt.“), sondern was der Satz bedeuten soll. Das könntest Du ja ruhig mal erklären, finde ich. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 10:43, 18. Feb. 2017 (CET)
Dann tun wir das mal: Da die VM-Prozedur nicht sauber abgearbeitet wurde, kann man sich als Admin hinter einem solchen Schutz verstecken.
Zur VM:
  1. Ich hatte nicht zurückgesetzt, sondern bin den Forderungen der Diskussion nachgekommen: Name entfernt.
  2. Meine Antwort wurde nicht gelesen, sondern innerhalb einer Minute gesperrt.
  3. Der Vorwurf in der VM „Editwar“ traf nicht zu.
  4. Die Diskussion wurde offensichtlich losgetreten, mit dem Ziel eine andere Bearbeitung rückgängig zu machen.
  5. Diskussion und VM waren somit gegen die Mitarbeit eines Benutzers (mir) gerichtet.
  6. Dazu wurden in die Diskussion falsche Vorwürfe eingebracht. Die genannte Person wurde als relevant erachtet, andere Benutzer verneinten dies, konnten aber keine Begründung dafür abliefern. Das wäre das übliche Verhalten, wenn ein anderes Ziel, das mit der Wikipedia nicht vereinbar ist, verfolgt wird.
  7. Insgesamt hat mich das Theater um diesen zurückgesetzten Beitrag erneut einen Tag Zeit gekostet. Wikipedia ist für alle da. Was hier versucht wird, ist mit den Richtlinien nicht vereinbar. Vielmehr ist es dazu geeignet Leuten die Mitarbeit gezielt zu erschweren.
JD, stelle Dir mal die Frage was Jimmy Wales dazu sagen würde? --Hans Haase (有问题吗) 11:21, 18. Feb. 2017 (CET)
Warum du es nicht schaffst, eine einfache Frage zu beantworten, ist echt ein bisschen rätselhaft. ;-) Nun gut, ich wage meine Interpretation Deines Satzes: „Das Eintragen einer WW-Stimme in eine Vormerkliste auf der Disk wird gerne für Unmutsbekundungen gegen einen Admin benutzt, wenn die zugehörige AWW-Seite noch geschützt ist.“ Die Aussage ist korrekt und vielleicht wolltest Du das ja auch einfach nur mal so ausgedrückt und hingeschrieben haben...? VG --Apraphul Disk WP:SNZ 11:44, 18. Feb. 2017 (CET)
Weisheit der Bantu: Es gibt 40 Arten von Wahnsinn und nur einen gesunden Menschenverstand. Dem ist JD gefolgt, danke dafür. Und Haase, ich habe die Diskussion bei Helmut Ensslin auch verfolgt. Wie kommst du da zu dem Ergebnis, dass du den beanstandeten Satz wieder einsetzen kannst. Zu dem Zeitpunkt war immer noch Tenor der Diskussion, dass der Satz nicht reingehört. Und wenn du Jimmy Wales befragt haben möchtest, frage ich mich in welchen Sphären du schwebst.--2003:75:AF7A:7300:F4F1:1047:2913:B88 12:02, 18. Feb. 2017 (CET)
Was willst Du mit dieser Rede nur erreichen? Hier hat das Projekt nicht funktioniert. Das kostet Jimmy Wales den den Ruf seines Projektes. Wenn Du mir jetzt nahelegen wolltest, ich wäre nicht ganz richtig im Kopf, wenn die Prozeduren gegen mich mehrfach fehlerhaft ausgeführt wurde, musst Du ja kräftig Muffensausen haben. Da liegst Du völlig daneben. Das dürfte Dir klar sein. Ich habe für einen Beitrag, der keinen Richtlinienverstoß darstellt und den ich nach mit fadenscheinigen Argumenten abgeredet bekommen habe, an den Wünschen der Diskussion ausgerichtet. Der Anlass der Diskussion wurde jedoch verschweigen. Das bedeutet, es geht garnicht um diesen Beitrag. Das passt auch zur sofortigen Sperre nach VM. Es wurde nicht angehört. Damit ist die Unsaubere Prozedur erwiesen. Speziell dann wenn jetzt noch versuch wird die Sache lächerlich zu machen. Du solltest mal auf Entwicklung der Anzahl von aktiven Benutzern achten. Daran hat Jimmy Wales ohne Frage Interesse. Es ihm da jemand das Projekt kaputt macht, wird er das nicht ignorieren. --Hans Haase (有问题吗) 12:36, 18. Feb. 2017 (CET)
Das glaube ich nun wieder nicht, dass der Jimmy seine Erzengel losschickt, weil ein Haase glaubt - die Betonung liegt auf glaubt - dass er ungerecht behandelt wird und damit die Wikipedia in Scherben liegt. So wie ich Jimmy kenne, wird er den JD loben, weil er einem Spuk eine schnelles Ende bereitet hat. Hosianna WP.--2003:75:AF7A:7300:F4F1:1047:2913:B88 13:02, 18. Feb. 2017 (CET)
lieber Apraphul, das wäre zumindest mal eine (mir nicht in den sinn gekommene) interpretationsmöglichkeit des ganzen, die inhaltlich nicht total daneben wäre. danke soweit. bleibt nur noch die frage, ob das auch im sinne des urhebers interpretiert ist. ich glaube ja kaum. gruß, --JD {æ} 13:19, 18. Feb. 2017 (CET)
Dann ist es Job der Admins, die Mitarbeit zu ermöglichen und nicht Leute, die Benutzer unter Verstoß von WP:WQ den mehrfachen VM-Missbrauch durchgehen zulassen. Du hättest zumindest mich zumindest hören können, bevor Du sperrtest. Mittlerweile sind ja die Geständnisse vorhanden. Weshalb mal wieder hinterhergeschlichen wird, kannst Du vllt auch in der aktuellen Diskussion des WP:Pressespiegel erfahren. Dann muss man sich die Frage stellen, ob das noch Idee von Jimmy Wales ist oder ob die WP bereits durchsetzt ist, so dass sich Trolle so breit gemacht haben, dass sich zweiten Trolle gegen die ersten gebildet haben. Dass dann kein konstruktiver Beitrag mehr möglich ist, ist nur die Folge davon und das erklärt den Autorenrückgang neben der Vollbeschäftigung. Stelle Dir mal vor ich wollte als Admin kandidieren. Da machten sich genau diese Leute lustig darüber. Ferner schauen viele nur nach der Anzahl der Einträge im Sperrlog. So wurde hier mein Ruf kaputtgemacht. Dazu kommen höchst illegale Unterstellungen von Pädophilie gegen mich sowie der Stimmungsmache. Zudem wie hier in der Diskussion und auf der Diskussionsseite der Auskunft, der Versuch erfolgte mich nachzureden, ich wäre nicht ganz richtig im Kopf. Und das soll mit den Richtlinien so vereinbar sein? Sehr seltsame Auffassung. --Hans Haase (有问题吗) 13:41, 18. Feb. 2017 (CET)
soll das eine reaktion auf meinen kommentar @13:19, 18. Feb. 2017 (CET) sein? dann wäre verwundert: --JD {æ} 14:07, 18. Feb. 2017 (CET)
Ich denke, Du hast es verstanden. Dann sind wir auf dem Punkt. Zur Info, Septembermorgen, der die Sperre wegen angemessener Dauer wiedereinsetzte und wohl nur auf diese prüfte. Das Problem sind aber der Hintergrund und die Einträge im Sperrlog. Erst nach Ablauf der Sperre änderte siech für Beobachter die Sicht. --Hans Haase (有问题吗) 14:16, 18. Feb. 2017 (CET)
ich habe - davon ausgehend, dass deine wiederholten wortschwälle antworten auf meine frage sein sollen - _nichts_ von dem verstanden, was du schriebst. an dieser stelle raus hier: --JD {æ} 14:34, 18. Feb. 2017 (CET)
Lieber Haase, du hast 2015 als Admin kandidiert, da waren 85 % gegen dich. Gibt dir das eigentlich nicht zu denken? Waren das alles Trolle?--2003:75:AF7A:7300:2538:A5E1:9576:E220 14:43, 18. Feb. 2017 (CET)
[[Benutzer:JD|JD], „Wortschwälle“? Wie Du meinst. AWW bleibt. Sie war sie auch bei anderen Benutzern erfolgreich, die Besitzer von dauerhaft gesperrten Konten sind. Wenn die WP so aussehen soll, dann bittesehr! Das kann ich auch, bin aber nicht stolz darauf. Als Admin ist es Deine Entscheidung ob das so sein soll. Ferner stelle ich fest, dass Du Dir nicht den Sachverhalt ansiehst, sondern es persönlich – also wie eine Beleidigung – aufnimmst. Es ist nicht angebracht, dass Du das in den falschen Hals nimmst. Dein Fehler war: (s.o.) „Mich hattest Du nicht zu Wort kommen lassen.“ --Hans Haase (有问题吗) 14:54, 18. Feb. 2017 (CET)
2003:75:AF7A:*, das habe ich nicht gesagt. Ich hatte mit der Kandidatur mehr fragen wollen, ob ich inhaltlich oder administrativ mitmachen sollte. Das Wahlergebnis sagte: Inhalt. Ich habe es auch nicht abgebrochen. Aber Zwischenrufe wie „soll das ein Witz sein“ sind einfach unter der Gürtellinie und unterste Schublade. Zwischenrufe wie „zuviele Sperreinträge“ sagen nur eine Wahrheit und sind ein zulässiger Hinweis, der aber mit einem Klick auf anderweitig zu erfahren ist. Es sind Sachen wie diese, die den Preis fürs Mitmachen erhöhen. Vorfälle wie diese VM halten mich und andere von der Artikelarbeit ab. Auch in der Diskussion ist ein Klima entstanden, dass die, die für die Wikipedia arbeiten entmutigt sind mitzumachen. J. Patrick Fischer hatte jüngst auch eine Frage und verstand nicht warum ihm hinterhereditiert wurde.[2] --Hans Haase (有问题吗) 14:54, 18. Feb. 2017 (CET)
Jetzt lasst es doch gut sein. Hans, Du fühlst Dich ungerecht behandelt, bist dann manchmal etwas aufgeregt und dann entwickelt Deine Schreibfeder eben manchmal auch dieses - wie ich es liebevoll nenne - Eigenleben, dessen Ergebnisse andere Benutzer so gut wie nicht verstehen. Das liegt nicht daran, dass man das nicht will, sondern wirklich daran, dass man das einfach nicht kann. Ich glaube, das ist im Moment auch der Grund, warum JD und Du da auf keinen gemeinsamen grünen Zweig kommt. Zu der Geschichte selbst hatte ich auf der Sperrprüfung geschrieben. Ich glaube hier tatsächlich an ein Missverständnis; aber genau so wie ich schrieb, dass Du nicht zu 200% im Unrecht warst, warst und bist Du jetzt auch nicht etwa zu 200% im Recht, denn die Einfügung, wegen der dann die VM kam, hättest Du eindeutig zuvor auf der Disk anregen/ankündigen müssen, anstatt sie direkt in den Artikel zu klatschen. Daher kann ich nur empfehlen, jetzt nicht diesen ganz großen Aufstand immer weiter zu treiben (das gilt auch für IP2003:75:... ;-)) Ich denke, die Community hätte gut damit leben können, wenn man die Sperre in der Prüfung aufgehoben hätte. 4,5 Stunden von 6 Stunden waren eh schon um. Ist aber nun mal nicht passiert. Shit happens. Du solltest nicht Deine Energie (und die Deiner magischen Schreibfeder ;-)) damit aufreiben, nachzutreten - weder bei Entscheidungen für Dich (das Thema hatten wir auch schon mal), noch bei Entscheidungen gegen Dich. Mund abputzen und weitermachen. :-) VG --Apraphul Disk WP:SNZ 15:31, 18. Feb. 2017 (CET)
BK Was hast du nicht gesagt und komm mir nicht mit "Lies genau". Nimm zur Kenntnis, dass dein Image nach deinen inhaltlichen Beiträgen eingestuft wird und genau das ist das Ergebnis deiner Adminwahl. Da hat keiner gesagt, der ist inhaltlich so gut, so dass er kein Admin sein soll. --2003:75:AF7A:7300:2538:A5E1:9576:E220 15:39, 18. Feb. 2017 (CET)
Wie erklärst Du dann diese Zwischenrufe? --Hans Haase (有问题吗) 16:10, 18. Feb. 2017 (CET)
Weil dein Image in der Gemeinschaft sehr dürftig ankommt und das liegt nur einzig an dir selbst. Ein Unternehmer, der nicht auf den Markt hört und darauf reagiert ist schnell pleite. Also höre die Signale.--2003:75:AF7A:7300:2538:A5E1:9576:E220 18:09, 18. Feb. 2017 (CET)
Meinst Du wirklich ich soll diesen Leuten, denen durchgelassen wird, dass es WP:WQ für sie nicht gibt, Butter aufs Brot schmieren oder ihre teils sehr seltsamen Sichtweisen annehmen? Es ist das deutsche Problem, dass viele Vorstandsposten nur nach Zungenform vergeben werden. Wer sich heute so benimmt, muss überlegen, ob er sich auch von Diktatoren einschüchtern ließe. In der englischen Wikipedia klappt das auch. Da mag auch mal der eine oder andere nicht mitgedacht haben, aber sowas habe ich dort gegen mich noch nicht gesehen, zumal die das jetzt schon automatisiert analysieren. Da kann ich nur sagen, das Netz vergisst nichts. --Hans Haase (有问题吗) 18:22, 18. Feb. 2017 (CET)
In England haben die auch keinen Hans Raabbit und somit das Problem nicht.--2003:75:AF7A:7300:44A6:64F2:C9CB:E702 22:41, 18. Feb. 2017 (CET)
Ach Du meinst die ticken da alle ähnlich wie ich? Deswegen funktioniert das dort auch besser. --Hans Haase (有问题吗) 23:11, 18. Feb. 2017 (CET)
Nein, meinte ich nicht, die haben dort keinen so, wie du tickst.--2003:75:AF7A:7300:E8A7:E703:8D41:515B 23:16, 18. Feb. 2017 (CET)
Wenn ich dort mitmache bekomme ich komischerweise mehr Dank als hier. Da geht Deine These nicht so ganz auf. --Hans Haase (有问题吗) 23:35, 18. Feb. 2017 (CET)
Das glaube ich sogar, durch die fremde Sprache überschlägt sich das Gehirn nicht und denkt doppelt nach, die Sätze werden kurz und verständlich.--2003:75:AF73:5D00:9DD8:72AC:6305:56A9 08:04, 19. Feb. 2017 (CET)
Du glaubst, ich schiebe hier nur Beta-Text raus? Und das wäre die ganze Problematik? Die Reaktionen treffen in technischen Themenbereichen zu. Hier haben wir einen politischen Aspekt drin. Und schon wird es eskalierte die Sache. Ist doch seltsam oder? --Hans Haase (有问题吗) 12:05, 19. Feb. 2017 (CET)
Ich glaube nicht, ich sehe ja recht deutlich in Wirklichkeit in deinen Beiträgen was du an Text "rausschiebst". Und ehrlich, du weißt um dein Problem. Mit dem angeblichen Formfehler, du seist vor der Sperre nicht gehört worden, versuchst du abzulenken. Die Sachlage war/ist für JD so offensichtlich, sodass selbst ein Kommentar von dir nichts geändert hätte. Er hat richtig gehandelt und du liegst falsch. Das du das nicht akzeptieren kannst ist ein weiteres Problem von dir.--2003:75:AF73:5D00:5CEF:D1E4:E48A:AE7B 13:43, 19. Feb. 2017 (CET)
Der Formfehler ist – bezogen auf deutsches Recht – ein Gehörsverstoß. Dieser liegt vor. JD hätte genauso sagen können: Sehe die Diskussion als nicht abgeschlossen und die Änderung zurücksetzen. Die Überreaktion wurde von Dritten bestätigt. Mir ist aus meiner Vergangenheit bekannt, dass ich mit primitiven Leuten schnell das Problem habe, dass sie in Diskussionen aggressiv werden. Statt zu lernen werden sie gewalttätig. Das deutsche Problem war es schon früher, derartige Pöbler auf die Regierungsbank zusetzen und diese Böcke zu Gärtnern zu machen. Es erstaunte mich jedesmal, dass ich kritisiert werde, wenn ich derartiges Verhalten gegen mich übernommen habe. Da beginnt das ungleiche Messen. JD wurde schon einmal erfolgreich zur Wiederwahl gebeten. Die Grundlage und überschneidenden Edits der Wiederwahlaufforderer kannst Du gerne einsehen. Wenn JD hier nicht schauspielert, scheint JD unterschwellig und verteilt massiv genötigt zu werden. Du kannst gerne die Versionsgeschichte eines gewissen gelben Blattes ansehen und Dich fragen: Soll das WP:UBZ sein? --Hans Haase (有问题吗) 14:27, 19. Feb. 2017 (CET)
Nachtrag: Dort wurde doch auch so verfahren, gleiche Gruppe, anderen Benutzer auf den Kicker genommen. Die Benutzersperre wurde angedroht, aber nur weil das Sperr-Logbuch leer war,[3] nicht gesperrt. Gegenüber des englischen Artikels ist der deutsche bezogen auf den hier bestrittenen Punkt eindeutig unausgewogen. Das zeigt ganz klar: Hier werden Benutzer bedroht und Beiträge in Abrede gestellt. --Hans Haase (有问题吗) 15:51, 19. Feb. 2017 (CET)
BK Um 16:53 15.Feb nimmt der Haase die angebliche Isolationshaft aus dem Text und erklärt sie zur Isolationshaft.
Um 16:54 15.Feb bringt der Haase die Christiane und Emma in den Text.
Um 17:06 15.Feb nehme ich diese Änderung raus
Um 17:10 15.Feb revertiert eine 194 IP diese von mir durchgeführte Änderung, sie wird sofort von einem Haase gesichtet.
Um 00:20 16.Feb revertiere ich diese Änderung mit Hinweis auf die laufende Diskussion.
Um 09:54 16.Feb bringt Hans Haase die Christiane und Emma wieder rein
Um 10:09 16.Feb setzt Codc diese Haase-Änderung zurück und verweist auf die fehlende Begründung in der Disk
Um 18:20 16.Feb setzt Haase die Christiane und Emma wieder ein
Um 18:32 16.Feb setzt Wahldresdener die Haase-Änderung zurück und sperrt den Artikel bis 17.Feb wegen Editwar
Um 18:27 16.Feb macht Codc eine VM gegen Hans Haase
Um 18:31 16.Feb äussert sich Hans Haase dazu
Um 18:32 16.Feb sperrt JD den Haase für 6 Stunden
Frage an dich als Urheber der Änderung und mehrfacher editkrieger, was ist da ungerecht gegen dich und wo wurdest du nicht gehört.--2003:75:AF73:5D00:5CEF:D1E4:E48A:AE7B 16:22, 19. Feb. 2017 (CET)
Du hast die Diskussion nicht berücksichtigt. Die Zeiten, die mir angezeigt werden, weichen von denen, die Du hier angibst ab. Was Du als Deine Änderung bezeichnest wurde von einem Konto gesichtet, dass mit mir ständige Konflikte austragen möchte. Auch in gesetztes INUSE eingriff. Auch wurde von der IP ein Bearbeitungskommentar benutzt, das das sichtende Konto häufig verwendet. Was Du mit 18:20 angibst ist falsch. Darin bleibt der Name unerwähnt. Nur die Zeitschrift kommt wieder rein. Damit war das Argument in der Diskussion erfüllt. --Hans Haase (有问题吗) 16:36, 19. Feb. 2017 (CET)
Als der Artikel zeitlich aus der Sperre lief, setzte die IP 87.153.115.69 noch weiteres in den Artikel. JD sperrte die IP[4] setzte den Artikel ohne weitere VM auf Halbschutz – also nur für angemeldete Benutzer editierbar. --Hans Haase (有问题吗) 16:44, 19. Feb. 2017 (CET)
Das alles ist nebensächlich und dient nur einer wohl gewollten Verwirrung. Nochmals: Wo wurdest du nicht von JD gehört und ohne Anhörung gesperrt???--2003:75:AF73:5D00:5CEF:D1E4:E48A:AE7B 16:48, 19. Feb. 2017 (CET)
Wurde oben schon gesagt und hast Du selbst hier geliefert: 18:31 Haase äußert sich in der VM von Codc, 18:32 also max. eine Minute später war Haase für 6 Stunden gesperrt. WP:ANON trifft schonmal nicht zu, da Christiane Ensslin selbst ein Interview zu sich und ihrer Familie gegeben hatte. Es ging um die Eigenschaft, Schwester von Grudrun Ensslin zu sein. „Wenn die Schwester Gudrun Ensslin heißt“. Sie ist selbst öffentlich in Erscheinung getreten, mit Bild in den Zeitungen. Zudem betrifft WP:ANON nur Benutzer der Wikipedia. Das wurde aber nur im Pressespiegel als „Spiel über Bande“ beanstandet. Ich habe niemand geleakt. Ich schrieb nur um was es ging. --Hans Haase (有问题吗) 17:16, 19. Feb. 2017 (CET)
Was unüblich war: Es erfolgten zwei Sperren von zwei Administratoren in der VM. Und das folgte weit nach der Bearbeitung des Pressespiegels und zu anderem Anlass. --Hans Haase (有问题吗) 18:29, 19. Feb. 2017 (CET)
Du wirft der Wikipedia in Form des Admins JD, dich ungehört gesperrt zu haben. Dass das falsch ist siehst wohl auch du, nun kommste mit neuem Humbug. Dir geht es nur um zu zanken und damit stehst du weit außerhalb der Gemeinschaft, die dich zu recht nicht mag. Da hast du jeden Kredit auch verspielt. --2003:75:AF73:5D00:5CEF:D1E4:E48A:AE7B 20:02, 19. Feb. 2017 (CET)
Die Sperre kam innerhalb einer Minute, genauer gesagt las JD nur die VM. Wäre es möglich die Sekunden mitzulesen, lagen nur Sekunden zwischen Antwort der VM und Sperre. Du kommst auf einmal mit einer „einer wohl gewollten Verwirrung“ (siehe oben, zudem schon einem als „Wirrwarr“ von Konfliktlebenden Konten gelesen) und der Fehler der Interpretation von WP:ANON ist weiterhin offen. Stattdessen käme ich jetzt „mit neuem Humbug“ und würde die Handlung von JD der der Gemeinschaft unterstellen. Die Gemeinschaft besteht nicht nur aus Admins. Stattessen lese ich jetzt von einer „Gemeinschaft, die“ mich (angeblich) „zu recht nicht“ möge. Frage: Ist das der Versuch eine Mehrheit vorzutäuschen? Ich möchte es auf keinen Fall unterstellen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass interpretiere Mehrheitsmeinungen eine Strategie von Forentrollen sein können? Um mal sachlich zubleiben und Deine Aussage auf Wahrheitsgehalt zu prüfen: Von wem alles könntest Du Dir alles vorstellen diese Ansicht zu teilen? Würden diese Benutzer das bestätigen, wenn man sie fragt? „Kredit“: Ich habe nichts geliehen. Hat jemand auf meine Kosten gesprochen? --Hans Haase (有问题吗) 20:26, 19. Feb. 2017 (CET)
EOD, du bist überführt und entlarvt. Ich kann mir vorstellen, dass du die gleichen Probleme im real life auch hast.--2003:75:AF73:5D00:5CEF:D1E4:E48A:AE7B 22:02, 19. Feb. 2017 (CET)
Vier Abschnitte weiter oben hast Du noch Antworten offen. Stattdessen weichst Du nochmal aus. Das mit dem Spieß umdrehen klappt so nicht! --Hans Haase (有问题吗) 22:06, 19. Feb. 2017 (CET)

3[Quelltext bearbeiten]

Ich rutsche mal auf dem Bildschirm nach links. Ihr seid auf einem Diskussionsdampfer, der zu keinem Ziel führen wird. Das nur für den Fall, dass Ihr das tatsächlich selbst nicht merkt. ;-) Entschuldigt bitte diese Worte. :-) Hans, meiner Empfehlung, das tote Pferd nicht bis zur Verwesung weiterzureiten, bist Du leider nicht gefolgt. Aber gut, das ist Deine Entscheidung. Was mir - als wahrscheinlich einzig mitlesender Dritter - aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass Du einen der entscheidenden Punkte meidest, der zufällig auch der Grund für Deine Sperre war: Das konsenslose Einfügen der Emma-Schwester um 18:20h. Wie ich schon zuvor schrieb, hättest Du das in die laufende Diskussion einbringen bzw. am kochen halten müssen, anstatt es aufmal in den Artikel zu drücken. Dass daraus eine VM werden könnte und wie anschließend ein Admin diese Aktion bewerten könnte, hättest Du Dir denken können, wenn nicht gar wissen müssen. Dann noch etwas zu der ständig von Dir angesprochenen "Anhörungspflicht": Die gibt es doch für eine VM gar nicht. Täglich werden viele VMn geahndet, ohne den Verursacher noch lange anzuhören. Der Admin hat Deine Aktion als nicht anhörungswürdig gewertet und quasi sofort sanktioniert. Das mag für Dich nicht schön sein, ist aber nachvollziehbar. Du erwartest - wie es oben bei Deiner Erwähnung des angeblichen Gehörsverstoß klingt - die Einhaltung deutschen Rechts. Dabei sagt schon der von Dir verlinkte Artikel eindeutig aus, dass man ein Anhörungsrecht bei zu erwartenden Entscheidungen nur bei gerichtlichen Angelegenheiten besitzt, wenn es keine Rechtsmittel gegen die zu erwartendende und dann irgendwann verkündigte Entscheidung gibt. Ich stelle fest: Wir sind hier nicht vor Gericht, sondern bei Wiki; und selbst bei Wiki gibt es sehr wohl ein "Rechtsmittel", nämlich die auch von Dir angestrengte Sperrprüfung. Ich muss Dich also (nochmal) fragen: Welchen "Kampf" gedenkst Du bei dieser "Schlacht" noch gewinnern zu können? Und vor allem - gegen welchen "Gegner"?? Die große Menge hört hier gar nicht mehr zu und den einen anderen wirst Du eh nicht überzeugen. Und das musst Du auch gar nicht ... Es ist Deine Disk hier. Mache hier dicht und gut ist. VG an Euch beide :-) --Apraphul Disk WP:SNZ 12:31, 20. Feb. 2017 (CET)
Nun ja, damit hast du Apraphul dem Haase wieder ganz schön geholfen, vom Thema abzulenken. Der knabbert immer noch daran, dass er einen riesen Zoff gegen den JD und die Sperrpraxis der WP allgemein geführt hat, mit Vorwürfen die nicht stimmen, wie der so von ihm titulierte Gehörverstoß oder die Voreingenommenheit gegen seine Benutzerpersönlichkeit. Momentan beruhigt er sein Ego mit dem Vorwurf, dass die Entscheidung nur innerhalb 119 Sekunden nach seinem doch stattgefundenen Gehör gefällt wurde. Was auch gegen sein Gesetz verstößt. Dass das ebenfalls irrational ist, schreibst du und weiß ich. Ich beobachte das Handeln dieses Haase schon länger. In der Psychologie nicht unbewandert habe ich diese Diskussion mit ihm geführt. Sie hat mir den Sonntag und dem Hund den Auslauf gekostet. Aber es war interessant. Das Bild von dem Haase schließt sich, obwohl ich den Mann nie gesehen habe.--2003:75:AF0D:D000:88D:B813:EA46:3BF8 13:34, 20. Feb. 2017 (CET)
Ich weiß nicht, wem meine Anmerkungen geholfen oder nicht geholfen haben. Ich finde es nur richtig, sich irgendwann auch mal wieder auf den eigentlichen Anlass (die eine bestimmte VM; siehe Abschnittsüberschrift) zu beziehen. Die entscheidenden Punkte zu dem eigentlichen Anlass habe ich m. M. n. benannt; und bei ebendiesen Punkten läuft Hans in dieser Sache gegen eine Wand, die er zurecht nicht wird umreißen können. Alles andere mag Dir zum vervollständigen Deines Bildes über ihn dienen, hat aber sonst nur wenig Wert und verschleißt doch nur (und lässt Deinen Hund in die Hosen pinkeln ;-)). Und wenn es eine Hilfe für Hans ist, wenn ich ihm sage, dass er sich dem nicht weiter aussetzen sollte, nun ja, die Hilfe finde ich angemessen, denn ich glaube (vielleicht im Gegensatz zu Dir) zu wissen, dass er sich hier nicht absichtlich in all die Streitereien begibt. Sollte Dein "psychologisches Bild" von Hans korrekt sein, dann weißt Du das übrigens auch. :-) VG --Apraphul Disk WP:SNZ 13:59, 20. Feb. 2017 (CET)
Wir haben oben in der Disk noch unbeantwortete Fragen. Im Moment ist deswegen das Gesamtbild der Situation inkonsistent. Ich fahre hier keine Mission. Die Information, die ich einbrachte, hielt ich für wissenswert und ich habe damit niemand geschadet. Den Wünschen, den Namen nicht zu nennen, war ich nachgekommen. Nur dachte ich, es sei damit erfüllt. Nur ist es merkwürdig, dass hier immer zeitlich versetzt IPs und offensichtliche Streitkonten auftauchen, wenn man in gewissen Artikeln, Projektseiten oder Themenbereichen editiert. Das ist wie wenn es Territorien gebe und mir diese Leute wie dem Korean-Airlines-Flug 007 folgen. Schnell Haase nochmal abschießen, es ist Admincon 2017 und her hat Ensslin und Pressespiegel eingetippt. Übrigens wurde mir in der Auskunft auch schon indirekt unterstellt, ich wollte in die Artikelarbeit anderer durch eine Frage eingreifen. Das war eine der letzten abgeschmetterten VMs. Es ist sehr undankbar im Moment. Ich hatte JD wiedergewählt, da JD die Umschreibung des Artikels Bild (Zeitung) wieder «wikifiziert» hatte. Aber streiten, stören, nachschleichen, unterstellen, verdächtigen scheint wohl von gewissen Teilen der Community, sofern es die noch gibt, immer gefragter zu werden. --Hans Haase (有问题吗) 14:18, 20. Feb. 2017 (CET)
Ach Hasse, es ist eigentlich falsch nach dem Stöckchen zu laufen, das wieder geworfen hast, aber das mit keiner Mission will ich dann doch nicht unerwidert lassen. Du fährst mit vollem Einsatz eine Mission, die da heißt deine eigenen Ansichten zu verbreiten und dafür zu kämpfen.--2003:75:AF0D:D000:71E5:5BBC:3716:8A9D 17:37, 20. Feb. 2017 (CET)
Es geht nur um die Tatsache, dass die andere Tochter auch öffentlich wurde und das mit einem angesehenen Beruf an gewagter Stelle. Das ist nichts negatives und es wurde nicht gewertet. Was später aus der Frauenrechtelei wurde, ist etwas anderes. Da war Ensslin wohl längst nicht mehr dabei. Wieviel ihre damalige Cheffin später dem Staat vertraute, zeigte der Umgang mit der Finanzanlage zwischen den Bergen. Andererseits gibt es Zeitgenossen, die suchen sich Begriffe aus, durchkämmen das Projekt regelrecht, um sie zu ersetzen, statt gegenüberzustellen. Das bedeutet, sie desinformieren darüber. Das würde ich nie machen. Worin ist denn dann die Mission, außer Wissen zu vermitteln? Ich möchte am Rand nochmal auf die ausstehenden Antworten hinweisen. Am Artikel Bild (Zeitung) habe ich nur einen Satz an anderer Stelle geschrieben. --Hans Haase (有问题吗) 19:03, 20. Feb. 2017 (CET)
Auch das mit dem Wissen vermitteln, kann ich nicht stehen lassen. Haase, du vermittelst kein Wissen, sondern deine Ansichten. Die sind meistens nicht fundiert und sind radikal bis extrem.--2003:75:AF0D:D000:3839:E8C:4BE3:9165 23:07, 20. Feb. 2017 (CET)
Also das passt nun garnicht. Ich werde deutlich, wenn Rechte von Leuten eingeschränkt werden. Bein Thema Helmut Ensslin, kann die gewissermaßene „Sippenhaft“ bei der Jobsuche seiner weiteren Tochter durchaus genannt werden. Gib mir mal ein Beispiel wo ich angeblich „radikal“ sein soll oder gewesen wäre! --Hans Haase (有问题吗) 23:46, 20. Feb. 2017(CET)
Ach nee, die Arbeit mache ich mir jetzt nicht und suche da markante Beispiele raus. Es ist kein Geheimnis, dass du keine Gelegenheit auslässt die Justiz zu attackieren, wie auch die ordnende Gemeinschaft und ihre Regeln stetig kritisiert werden. Nicht, weil du das tust. Jedem Menschen steht eine gesunde Kritikfähigkeit zu, nur ist das, was du da in der Regel "rausschiebst", schon radikal. Aus dir spricht eine starke Gegnerschaft zum bürgerlichen Leben und seinen Regeln.--2003:75:AF11:8300:FD94:6734:8E3F:23C 08:00, 21. Feb. 2017 (CET)
Objektiv solltest Du das schon tun. Du meinst den Fall Mollath? Dann schau mal wer hier als Journalist seinen Job so gemacht hat, dass es Preise gehagelt hat. Andere sind auf dem Verschwörungskurs weitergefahren. Das ist auch undankbar wenn andere Wahrheiten dahinter stecken sollten. Nur blieb da nicht viel, außer dass isch der Freistaat seine Wahrheit per Dekret festgelegt hat. Die Wikipedia hat die alternativen Fakten aus München überdurchschnittlich zu den dokumentierten Fakten der Qualitätspresse berücksichtigt. Im Zweifel für den Angeklagten – diese rote Ampel hatte die Justiz im Fall Mollath überfahren. Viel schlimmer noch: Sie verschob Revisionen und Anträge auf Wiederaufnahmen so lange, bis die Taten aus den eigenen Reihen verjährt waren. Schau mal welche Zeitungen davor berichteten. Die letzte Sendung WDR Monitor vom 16. Februar 2017 berichtete wie hier integrierte Leute mit Job übernacht nach Afghanistan abgeschoben wurden und einer dort Opfer eines Anschlags wurde. Gleichzeitig rannte hier ein längst aufgefallener Herr Amri durch Deutschland und machte in Berlin! … den LKW-Führerschein??? Nehmen wir mal den menschlichen Fehler raus, dann bleibt längst die Frage der Verhältnismäßigkeit offen. Wenn hier die Leute zum heiraten nach Vegas oder Dänemark gehen, weil die Standesämter hier nicht funktionieren, sagt das alles. Sowas passt nicht in einen Rechtsstaat. Es ist ein Theater um den §6 GG. Dahinter steckt Absicht. Aus Schlamperei entsteht kein direktes Wirken. Vielmehr wird gezielt geltendes Recht ignoriert. So deutlich sagte es die Presse nicht. Da sind Leute unbehelligt davongekommen, die allenfalls die, die ihnen nicht gepasst haben weggesperrt haben. Es finden sich immer wieder interessante Sachen wie en:Africans in Guangzhou. Nicht nur so etwas zeigt, dass Deutschland weder enthoneckert, noch entschrödert hat. Es sind genau diese Sachen, die bisherigen Versäumnisse, die den Altparteien zunehmend Probleme bereiten. Statt das zu lösen, setzen sie auf Verbote. Sie machen selbst den Honecker, wundern sich wenn der Herr Gysi aus seiner Fraktion zitiert, dass die DDR auch ein Rechtsstaat gewesen sei. In der DDR gab es Boykotthetze. Das bedeutete nichts anderes als sich für etwas anderes als das diktierte zu entscheiden. Eine Marktwirtschaft, selbst eine soziale Marktwirtschaft, lebt vom Wettbewerb. Sie bringt ihre alternativen Angebote selbst hervor. Nur zog man es vor die Leute zu verblöden und in die Rolle der Pappenheimer zu nötigen. In der DDR wartete man nicht, bis keine Lebensmittel mehr in den Regalen waren, vorher wurde Honecker, der das Vertrauen seiner Beamten auch verloren hatte zur Kursänderung gezwungen. Man kennt es nur von Diktatoren, der Bevölkerung geltende Rechte vorzuenthalten und dann diesen unguten Kurs als einzige Lösung darzustellen. Das geht zu einem gewissen Grad, aber dann nicht mehr. Nur darf man nicht vergessen, dass das alles hausgemacht ist und nicht die Schuld derer, die mal den Horst Schlämmer machen und kandidieren. Wer bereits regiert, der sollte über genug Ressourcen verfügen, die sinnvoll eingesetzt werden können. Man muss es nur machen, das ist das ganze Kunststück. Um das zu machen, benötigt es Wissen. Allein mit Wissen macht man nichts falsch. Man kann mit Wissen etwas absichtlich falsch machen – wieder besseren Wissens. Oder man macht aus Unwissen eine Dummheit. So und nun blättere mal im ANR und dem Archiv der Auskunft und schau was tatsächlich dran ist. --Hans Haase (有问题吗) 09:32, 21. Feb. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-02-21T17:19:43+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 18:19, 21. Feb. 2017 (CET)

Achje, der besondere Adminclub… --Hans Haase (有问题吗) 18:49, 21. Feb. 2017 (CET)

UFO-Häuser von Sanzhi[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich habe diesen Artikel für Dienstag in die Rubrik SG? gesetzt. Am Artikel habe ich ein paar Kleinigkeiten geändert, bitte Dich aber, nochmals draufzuschauen. Im letzten Abschnitt schreibst Du zweimal etwas davon, dass etwas geplant ist. Sind das verschiedene Pläne? Ist bekannt, ob das umgesetzt oder aufgegeben wurde? Es wäre sinnvoll, dazu noch etwas zu schreiben. Gruß, --Radsportler.svg Nicola - Ming Klaaf 13:59, 26. Feb. 2017 (CET)

Nicola, danke, dass es 2 Siedlungen sind, ist mir erst später aufgefallen. Daher auch die Unterschiede in der Geografie. Sanzhi ist plattgemacht worden. Wanli steht noch, gammelt aber bis auf wenige. Das und einen Rechtschreibfehler habe ich noch behoben. --Hans Haase (有问题吗) 15:14, 26. Feb. 2017 (CET)
Nicola, ich habe nochmal versucht weiteres über das Strandgrundstück rauszufinden: Nichts. Ich denke, der Artikel ist bereit für seinen großen Tag. Ich überlege mir noch einen Lageplan anhand von OSM und Luftbildern von damals zu zeichnen. Könntest Du nochmal drüber schauen? --Hans Haase (有问题吗) 18:28, 27. Feb. 2017 (CET)

Kelston toll road[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase!

Die von dir angelegte Seite Kelston toll road wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 14:38, 7. Mär. 2017 (CET)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

langweiliger Film[Quelltext bearbeiten]

Dein Streitpunkt beim WP-Pressespiegel ist längst online und für jedermann einsehbar. Wurde ein langweiliger langatmiger Film, kritisiert WP und zitiert selber öfter WP. Wasser predigen und Wein trinken? War diese frühere Löschung im Pressespiegel gerechtfertigt? DAS hat mehr Saft. Gruß --90.146.201.33 22:04, 8. Mär. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-17T07:27:43+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 08:27, 17. Mär. 2017 (CET)

Nachtrag: Benutzer:Kurator71, in einem Editieren auf Anfrage steht nichts in den Kasten von He3ny. Dort steht die Suche nach Konsens, nicht das Beantragen von Bearbeitungen. --Hans Haase (有问题吗) 10:39, 17. Mär. 2017 (CET)
Eben, hast du diesen Konsens gesucht, BEVOR Du die Änderungen in den Artikel eingebracht hast? Ich darf mal den grauen Kasten zitieren: Die Einleitung fasst gemäß WP:INTRO die wesentlichen Artikelinhalte zusammen. Änderungen dazu werden hier vorgeschlagen und erst nach ausreichender Zustimmung editiert. Gruß, --Kurator71 (D) 10:45, 17. Mär. 2017 (CET)
Danke. --Hans Haase (有问题吗) 10:46, 17. Mär. 2017 (CET)
Gerne! Gilt auch natürlich nur für diesen Artikel! Gruß, --Kurator71 (D) 10:56, 17. Mär. 2017 (CET)

Du wurdest auf der Seite Vandalismusmeldung gemeldet (2017-03-18T16:16:13+00:00)[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans Haase, Du wurdest auf der o. g. Seite gemeldet. Weitere Details kannst du dem dortigen Abschnitt entnehmen. Wenn die Meldung erledigt ist, wird sie voraussichtlich hier archiviert werden.
Wenn du zukünftig nicht mehr von diesem Bot informiert werden möchtest, trage dich hier ein. – Xqbot (Diskussion) 17:16, 18. Mär. 2017 (CET)

Neozoon, Deine Gesinnungssperre führt zur AWW. Da meine VMs prinzipiell ignoriert werden, ist die für diese Unverhältnimäßigkeit die AWW sicher, oder Du machst sofort das Konto wieder auf. --Hans Haase (有问题吗) 18:55, 18. Mär. 2017 (CET)
Zur Kenntnis genommen Groetjes --Neozoon (Diskussion) 18:58, 18. Mär. 2017 (CET)
Ach übrigens Neozoon, es war für die getätigten zusammenhängenden Aussagen sehr prägnant. Wir machen bitteschön SPP. --Hans Haase (有问题吗) 19:40, 18. Mär. 2017 (CET)
Das habe ich mir doch denken können. Erst lässt er sich einen Tag lang nicht blicken, dann sperrt er unter nicht wirklich haltbarer Auflage und macht sich dann aus dem Staub. Ich darf ihm gleich raten, sich die gesamte Woche land nicht blicken zu lassen. Übrigens sind Neozoon und der Trollfragensteller in der Auskunft IP-geografisch nur 31 Autominuten entfernt. Das werde ich mir merken. Es ist davon auszugehen, dass ich in Wahrheit füre die Beiteiligung an der Artikeldiskussion Christoph Hörstel gesperrt worden bin, was mit als „Störaktionen“ unterstellt wurde. --Hans Haase (有问题吗) 21:25, 18. Mär. 2017 (CET)
Sperre zur Einleitung einer Sperrprüfung aufgehoben. Groetjes --Neozoon (Diskussion) 22:35, 18. Mär. 2017 (CET)
Benutzer:JD: Einspruch: Kurator71 hob mit Auflage auf. --Hans Haase (有问题吗) 19:46, 19. Mär. 2017 (CET)
wo hat Kurator71 "mit Auflage" deine sperre aufgehoben? --JD {æ} 19:47, 19. Mär. 2017 (CET)
Siehe SPP. „und ich entsperre dich hier und jetzt“. Das sah ich als gültig an. --Hans Haase (有问题吗) 19:51, 19. Mär. 2017 (CET)
JD, ich hatte das Angebot angenommen. Entschuldige den Klick im Überstzungsassisstenen, der war nicht absichtlich. Er wirkt eben ohne Rückfrage auf den ANR. --Hans Haase (有问题吗) 19:59, 19. Mär. 2017 (CET)
sorry, da sahst das hier "als gültig an" im sinne einer "entsperrung mit auflage"? user:Kurator71 schrieb dir kommentiert per Deal or No Deal? "... Mein Vorschlag: Du bringst Deinen Sachverstand wieder mehr in Artikeln ein, hälst Dich bis 31. Juli 2017 von der Auskunft fern und ich entsperre dich hier und jetzt." - darauf hattest bis vor wenigen minuten noch gar keine reaktion gezeigt und fragest parallel zu deiner artikelerstellung während deiner sperre auf SPP "... Ich wurde auf der Auskunft gepingt. Spräche etwas gegen eine angeforderte Antwort? ..." --- das ist wirklich dein ernst?! @Kurator71: erbitte stellungnahme. --JD {æ} 19:58, 19. Mär. 2017 (CET)
*(nach BK)* Ich glaube, hier gibt es ein Missverständnis! Hans, Kurator71 hatte Dir einen Vorschlag gemacht und auf Deine Zustimmung oder Ablehnung gewartet. Die Sperre war da noch nicht aufgehoben. Die Schreibberechtigung hattest Du (temporär) nur, damit Du Deine Sperrprüfung anleiern und Dich dort äußern konntest. Das war noch zu keiner Zeit die Aufhebung Deiner Sperre; das hast Du missverstanden. @JD und Kurator71: Gnade vor Recht! Ich bin überzeugt, Hans wollte hier mit dem Beitrag im ANR nicht provozieren. Lasst ihn bitte frei .... und Hans, sage bitte Du dafür hier nochmal eindeutig, dass Du der Auskunft für den Zeitraum fernbleibst ... falls Du das so gemeint hattest und den Sperr-Erlass damit "erkaufen" ;-) möchtest. VG --Apraphul Disk WP:SNZ 19:59, 19. Mär. 2017 (CET)
Danke für die ergänzende Zusammenfassung, Akzeptiert nur bitte die beiden Deteils sollten noch geklärt werden. --Hans Haase (有问题吗) 20:03, 19. Mär. 2017 (CET)
Kurator71, ich muss jetzt wegen des falschen Klicks drauf eingehen. --Hans Haase (有问题吗) 20:13, 19. Mär. 2017 (CET)

Nein, Hans, das war ein Missverständnis. Du solltest erst mal ablehnen oder zustimmen, dann wollte ich das verkünden. Entscheidungen haben in der Sperrprüfung immer einen grauen Kasten! Selbstverständlich durfest Du nicht editieren, bis ich die Auflage in deinem Sperrlog vermerkt habe! Was die Auskunft angeht: Nee, bleib mal ganz weg bis Juli. Damit entspannt sich die Lage mal wirklich - auch für Dich. --Kurator71 (D) 20:22, 19. Mär. 2017 (CET)

Alternative Medien – Anfrage der Artikelanlage.[Quelltext bearbeiten]

Es wird ein Artikel gewünscht.[5] Jeder darf Quellen und Hinweise hier posten. --Hans Haase (有问题吗) 17:45, 18. Mär. 2017 (CET)

Barcode[Quelltext bearbeiten]

Hallo Hans,

Phi vandaliert im Artikel Strichcode im Unterpunkt "Kuriosa". [6]. Auf Seite 709 seiner angegebenen Quelle , in der Seitenvorschau S. 727 von 943 eingeben "Conspiracy Theories in American History. An Encyclopedia." steht wortwörtlich: "A widely circulated contemporary conspiracy theory holds that the Universal Price Code (UPC) has the number “666” hidden in it." In der Quelle werden keine spezifischen "evangelikale oder rechtsesoterische Verschwörungstheoretiker" als Rezipienten der Theorie genannt. Das findet Phi einfach nur toll, wenn er sowas schreiben kann. Meine Korrektur inklusive seinem unbelegten Schwachsinnssatz "Tatsächlich aber dienen diese Linien nur der technischen Erfassung."setzt er zurück. [7]

Möglicherweise möchte er sich mit seiner 2. Quellenangabe retten, aber bereits der Buchtitel "A Culture of Conspiracy. Apocalyptic Visions in Contemporary America." erklärt, dass es sich hier ausschließlich um apokalyptische Visionen im zeitgeistigen Amerika handelt, die in einer deutschen Enzyklopädie eher wenig zu suchen haben. Falls er auf diese Quelle bestehen sollte, dann nur mit der Einschränkung, dass man das in den USA so sieht. Bin nicht an einem EW mit Phi interessiert, da ich als IP da ohnehin den Kürzeren ziehe. Mache ich mir trotz Quellenlage keine Illusionen mehr gegen seine Clique anzutreten. So traurig das für eine "freie Enzyklopädie" auch ist. Ich bedanke mich vorab für deine Unterstützung.

Mit den besten Wünschen--89.0.109.200 14:59, 28. Mär. 2017 (CEST)

Ich habe schon gesehen, danke. Die UPC Codes sind ja etwas anders aufgebaut. --Hans Haase (有问题吗) 15:00, 28. Mär. 2017 (CEST)