Kurzstielige Berberitze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Berberis brachypoda)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurzstielige Berberitze
Kurzstielige Berberitze mit Knospen

Kurzstielige Berberitze mit Knospen

Systematik
Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Ordnung: Hahnenfußartige (Ranunculales)
Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae)
Gattung: Berberitzen (Berberis)
Art: Kurzstielige Berberitze
Wissenschaftlicher Name
Berberis brachypoda
Maxim.

Die Kurzstielige Berberitze (Berberis brachypoda) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Berberitzengewächse (Berberidaceae). Sie ist in Nordwest-China beheimatet.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kurzstielige Berberitze ist ein sommergrüner (laubabwerfender) Strauch, der eine Wuchshöhe von bis zu 2 Meter erreichen kann. Die Zweige sind graugelb gefärbt, rinnig und fein behaart, die Dornen sind dreiteilig. Die oberseits gelbgrünen und kahlen, unterseits behaarten Laubblätter sind bis 5 Zentimeter lang, eiförmig bis verkehrt-eiförmig, an der Basis keilförmig, spitz, netznervig und jederseits fein gezähnt. Die hellgelben, außen rötlichen Blüten erscheinen im Mai zu 20 bis 30 in dichten, schlanken, bis 12 Zentimeter langen hängenden Trauben. Die eiförmigen Beeren sind tiefrot und glänzend.

Verwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Art und ihre Sorten werden selten als Zierstrauch in Gärten und Parks verwendet.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andreas Roloff, Andreas Bärtels: Flora der Gehölze. 2. Auflage. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 2006, ISBN 3-8001-4832-3.
  • Robert Zander (Begr.), Walter Erhardt, Erich Götz, Nils Bödeker, Siegmund Seybold: Handwörterbuch der Pflanzennamen. 17. Auflage. Eugen Ulmer, Stuttgart 2002, ISBN 3-8001-3573-6.