Bericht aus Bonn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bericht aus Bonn war ein Fernsehmagazin des Ersten Deutschen Fernsehens zum aktuellen politischen Geschehen. Die Sendung wurde seit dem 5. April 1963 36 Jahre lang jeweils freitags ausgestrahlt. Der Nachfolger dieser Sendung ist der Bericht aus Berlin.

Bereits die erste Sendung erlangte historische Bedeutung: Darin erklärte der damalige Bundeskanzler Konrad Adenauer: „Ich gehe im Herbst“.

Produziert wurde die Sendung vom Westdeutschen Rundfunk; sie war in den letzten Jahrzehnten in die Tagesthemen eingebettet, die freitags den Titel Die Tagesthemen mit dem Bericht aus Bonn führten. Um den Nachrichtenblock der Tagesthemen live einzuspielen, wurde von Bonn aus zum Tagesthemen-Studio nach Hamburg umgeschaltet und dann wieder zurück.

Moderatoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]