Bernard Lugan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernard Lugan (* 10. Mai 1946 in Meknès) ist ein französischer Historiker.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem er über zehn Jahre an der Université nationale du Rwanda unterrichtet hatte, ist er seit 1982 Mitglied der Universität Lyon III.

Neben einem historischen Atlas über Afrika veröffentlichte er dutzende Bücher über Ruanda, in dem er viele Jahre lebte und arbeitete in Marokko, Ägypten und Südafrika.

Lugan ist Experte für das von den Vereinten Nationen geschaffene Tribunal pénal international pour le Rwanda. Viele Jahre lang präsentierten er und Philippe Conrad und Dominique Venner jeden Monat eine Radiosendung über historische Themen im Radio Courtoisie.

Schriften (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]