Bernhard Simon (Unternehmer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernhard Simon (* 1960 in Kempten (Allgäu)) ist ein deutscher Unternehmer und Wirtschaftsmanager. Er ist Vorstandsvorsitzender des internationalen Logistikdienstleisters Dachser.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simon ist Enkel von Thomas Dachser und Neffe der Psychoanalytikerin Christa Rohde-Dachser. Nach dem Abitur in Kempten absolvierte er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann bei Dachser. 1987 schloss er das Studium der Betriebswirtschaft an der Universität Nürnberg mit Diplom ab. Im Jahr 1996 absolvierte er ein Senior Executive Programm in Harvard.[1]

1989 stieg Simon als Projektleiter für europäische Verkehre bei Dachser ein. 1993 wurde er Bereichsleiter für die europäische Speditionsorganisation. Seit 1995 war er Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, von 1996 an verantwortlich für die gesamte europäische Verkaufsorganisation, zuerst als Bereichsleiter, ab 1999 als Mitglied der Geschäftsleitung.

Seit dem 1. Januar 2005 ist Bernhard Simon Sprecher der Geschäftsführung[2] und vertritt damit nach 15 Jahren externer Leitung[3] die dritte Generation seiner Familie an der Unternehmensspitze.

Simon ist maßgeblich an der Expansionsstrategie von Dachser seit 2006[4], ihrer Umsetzung und der erfolgreichen Integration akquirierter Unternehmen in die Unternehmensstruktur beteiligt. Er hat das Familienunternehmen stark internationalisiert durch organisches Wachstum[5] und Zukäufe. Besonders zu erwähnen sind die großen Landesorganisationen Frankreich mit Graveleau im Jahr 1999[6] und Spanien mit Azkar Ende 2012.[7]

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2004[8] trieb Bernhard Simon gemeinsam mit Werner Kirsch die Entwicklung einer modernen Corporate Gouvernance-Struktur[9] bei Dachser voran, die 2007 in einen neuen Gesellschaftervertrag mündete.[10]

Das Familienunternehmen leitet er nach dem Motto „Zuerst das Unternehmen, dann die Familie“.[11] Dachser unter seiner Leitung gehört zu den 50 größten deutschen Familienunternehmen.[12]

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernhard Simon engagiert sich für das Kinderhilfswerk terre des hommes, im Jahr 1988 leitete Bernhard Simon u. a. für eine lokale Organisation ein mehrmonatiges Entwicklungshilfeprojekt in Brasilien.[13]

Angesichts der Flüchtlingsströme nach Europa und der immer neuen Tragödien auf dem Mittelmeer fordert Simon ein Umdenken bei der Einwanderungspolitik. Logistikdienstleister sollen durch Sicherheitsvorkehrungen dem Schleusertum in den Herkunftsländern entgegentreten und hierzulande jungen Flüchtlingen, bei der Integration helfen.[14]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernhard Simon erhielt 2008 von der Deutschen Verkehrszeitung den Logistics, Excellence, Optimisation-Award (LEO) in der Kategorie „Unternehmer des Jahres“.[15] Ebenfalls 2008 küren die INTES Akademie für Familienunternehmen und die Zeitschrift Impulse Bernhard Simon zum „Familienunternehmer des Jahres“.[16]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Norbert Winkeljohann: Wirtschaft in Familienhand: Die Erfolgsgeheimnisse der Unternehmerdynastien. Campus Verlag, 2010. ISBN 978-3-593-39095-6.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit Bernhard Simon wird erstmals seit dem Firmengründer wieder ein Familienmitglied das Logistikunternehmen Dachser führen. Abgerufen am 22. September 2015.
  2. Executive Unit CDH - Chief Executive Officer Bernhard Simon. Abgerufen am 22. September 2015.
  3. Ritterschlag der allmächtigen Tante. Abgerufen am 22. September 2015.
  4. Dachser steuert neue Ziele an. Abgerufen am 22. September 2015.
  5. Keine Megafusionen, keine Integrationsprobleme: Dachser will Air & Sea aus eigener Kraft verdoppeln. Abgerufen am 22. September 2015.
  6. Graveleau heißt jetzt Dachser. Abgerufen am 22. September 2015.
  7. DACHSER erwirbt Azkar, seinen Partner auf der Iberischen Halbinsel. Abgerufen am 22. September 2015.
  8. Wirtschaft in Familienhand: Die Erfolgsgeheimnisse der Unternehmerdynastien von Norbert Winkeljohann. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  9. Corporate Governance. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  10. Corporate Governance. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  11. Corporate Germany's Family Recipe For Success, Which America Lacks. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  12. Familienunternehmen: Das sind Deutschlands größte Familienunternehmen. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  13. "Ich habe mich schon oft verlaufen". Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  14. Mitarbeiter richtig integrieren. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  15. Preis für Dachser-Sprecher. Abgerufen am 1. Oktober 2015.
  16. Video-Interview – Bernhard Simon (Dachser GmbH). Abgerufen am 1. Oktober 2015.