Berthold I. von Schwarzenburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Berthold I. von Schwarzenburg († vor 1104) war der Sohn des Domvogtes Friedrich I. von Regensburg und der Irmingard von Gilching.

Durch seine erste Ehe mit der Tochter des Grafen Heinrich von Schwarzenburg, der 1048/69 Vogt von Regensburg und St. Emmeram war, erwarb er dessen Namen und Erbe. In zweiter Ehe war er mit Richgard/Richardis von Spanheim († um 1112/1130) verheiratet, der Tochter des Markgrafen Engelbert I.

Kinder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Erste Ehe:
    • Heinrich (um 1140), oo Adelheid
    • Babo von Rötz († um 1130)
  • Liutgard, oo Hohold I. von Wolnzach-Neunburg

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]