Bewegung (Kontrapunkt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bewegung bezeichnet man in der musikalischen Kontrapunktlehre das Richtungsverhältnis zweier Stimmen untereinander. Man unterscheidet die Fälle der gleichen Bewegung, Gegenbewegung und Seitenbewegung. Die gleiche Bewegung, mehr noch der Sonderfall der Parallelbewegung, unterliegt im klassischen Kontrapunkt gewissen Verboten.