Bibury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Koordinaten: 51° 45′ N, 1° 50′ W

Karte: Vereinigtes Königreich
marker
Bibury
Magnify-clip.png
Vereinigtes Königreich
Häuser in Bibury

Bibury ist ein Dorf in der Grafschaft Gloucestershire in England. Es gilt als besonders typisches Dorf der Cotswolds.

Der Künstler und Schriftsteller William Morris nannte Bibury „the most beautiful village in England“ (dt.: Das schönste Dorf in England). Die honigfarbenen Steinhäuser aus dem 17. Jahrhundert waren die Wohnstätte von Webern, die die benachbarte Arlington Mill mit Stoff versorgten.

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arlington Mill. Diese ehemalige Mühle beherbergt heute ein Folklore- und Landwirtschaftsmuseum. Ein Zimmer des Gebäudes ist dem Schriftsteller William Morris gewidmet.
  • Eine weitere Attraktion in Bibury ist eine Forellenzucht aus dem Jahr 1902. Jährlich werden 10 Millionen Regenbogenforellen gezogen.

Das kleine Flüsschen River Coln fließt durch den Ort neben der Hauptstraße.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bibury – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien