Bierwärmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Bierwärmer ist ein metallisches Objekt, mit dem man ein Bier nach Wunsch temperieren kann.

Der Bierwärmer besteht aus einem Metall-Zylinder, der zumeist mit einem Deckel verschlossen ist.[1][2] Am oberen Ende ist ein Haken angebracht, mit dem der Zylinder an den Glas- oder Krugrand gehängt werden kann.[1]

In den Zylinder wird warmes Wasser gefüllt.[2] Der Bierwärmer wird anschließend so lange in das Bierglas oder in den Bierkrug gehängt, bis das Bier die gewünschte Temperatur erreicht hat.[1] In einer Variante wird ein Eisenstab in kochendem Wasser erhitzt und dann in das Bierglas gesteckt.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bierwärmer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Wiktionary: Bierwärmer – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Conny Rutsch: Bierwärmer: Fast ein Relikt aus alter Zeit. „Immer das Beste für die Gäste“. In: Neue Osnabrücker Zeitung. 1. März 2011, abgerufen am 16. Oktober 2015.
  2. a b Dirk-Lorenz Bauer: Bierwärmer sind inzwischen etwas aus der Mode, aber dennoch weiter im Einsatz. In: Thüringer Allgemeine. 20. März 2010, abgerufen am 4. Dezember 2011.
  3. Carl Engel: Guido Adler in Retrospect (1855–1941). In: The Musical Quarterly. Band 27, Nr. 3. Oxford University Press, Juli 1941, S. 397, JSTOR:739395.