Bimbo (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bimbo
Bimbo (Zentralafrikanische Republik)
Bimbo
Bimbo
Koordinaten 4° 16′ N, 18° 25′ OKoordinaten: 4° 16′ N, 18° 25′ O
Basisdaten
Staat Zentralafrikanische Republik

Präfektur

Ombella-Mpoko
Höhe 338 m
Einwohner 146.550 (2007)
Lage von Bimbo in der Zentralafrikanischen Republik

Bimbo ist die Hauptstadt der Präfektur Ombella-Mpoko in der Zentralafrikanischen Republik.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt liegt 338 Meter über NN, in der gleichnamigen Unterpräfektur Bimbo, die zur Präfektur Ombella-Mpoko gehört und rund 10 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Bangui nahe der Grenze zur Demokratischen Republik Kongo.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bimbo hat 146.550 Einwohner (Berechnung 2007).

Bevölkerungsentwicklung:

Jahr Einwohner[1]
1988 (Zensus) 10.751
1993 (offizielle Schätzung) 22.031
2003 (Zensus) 114.086
2007 (Berechnung) 146.550

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt löste 1964 Bangui als Hauptstadt von Ombella-Mpoko ab. Bimbo trat diesen Status aber bereits am 12. Mai 1967 wiederum an Boali ab. Erst seit 1982 ist der Verwaltungssitz von Ombella-Mpoko wieder in Bimbo.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.de[1]