Birgite Gebhardt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Birgite Gebhardt (2016)

Birgite Gebhardt (* 1971 in Gerstetten) ist eine deutsche Musik-Kabarettistin und Sängerin. Sie tritt vorwiegend als Darstellerin der von ihr entwickelten Kunstfigur Mademoiselle Mirabelle auf.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebhardt begann ihre künstlerische Laufbahn im Jahr 2004 als Sängerin einer Band, mit der sie im süddeutschen Raum in Clubs und Kneipen Konzerte spielte. Seit 2011 tritt sie in Deutschland und Österreich als Kabarettistin und Chansonsängerin unter dem Pseudonym Mademoiselle Mirabelle auf. Als die zumeist im Stil der 1960er-Jahre gekleidete Französin Mirabelle Forestier persifliert Gebhardt in ihren Programmen als typisch deutsch und französisch geltende Eigenschaften und Lebensweisen.

Gebhardt arbeitet hauptberuflich als Grundschullehrerin und lebt in Heidenheim an der Brenz.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Programme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Mademoiselle Mirabelle et les garcons
  • 2014: Vieles – und davon reichlisch

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Birgite Gebhardt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SWR Landesschau Aktuell Baden-Württemberg vom 3. März 2014: Mademoiselle Mirabelle, abgerufen am 22. März 2015
  2. HEIDENHEIMER ZEITUNG vom 22. März 2015: Mademoiselle Mirabelle als Schnaitheimer Exportschlager, abgerufen am 22. März 2015
  3. Dirk Jasper Filmlexikon Gegen den Wind, Aus, Schluß, Vorbei (Memento vom 2. April 2015 im Internet Archive), abgerufen am 22. März 2015
  4. Sky Comedy Star(ter)s mit Désirée Nick Die Entscheidung ist gefallen (Memento vom 2. April 2015 im Internet Archive), abgerufen am 23. Februar 2016
  5. fernsehserien.de Episodenguide, abgerufen am 22. März 2015