Birkelhöhle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Birkelhöhle

Eingang zur Birkelhöhle

Eingang zur Birkelhöhle

Lage: Schwäbische Alb, Baden-Württemberg, Deutschland
Höhe: 580 m ü. NN
Geographische
Lage:
48° 41′ 25″ N, 10° 11′ 47″ OKoordinaten: 48° 41′ 25″ N, 10° 11′ 47″ O
Birkelhöhle (Baden-Württemberg)
Birkelhöhle
Katasternummer: 7327/01[1]
Geologie: Oberjura
Typ: Spaltenhöhle
Beleuchtung: nein
Gesamtlänge: 51 Meter
Besonderheiten: Schlüssellochprofil

Die Birkelhöhle ist eine 51 Meter lange Spaltenhöhle, die horizontal in das dortige Juragestein verläuft. Der Höhleneingang befindet sich rund 2,5 Kilometer östlich von Heidenheim an der Brenz im Waldgebiet Buchschorren, unweit der Bohnerzgruben. Die Höhle weist ein Profil in Form eines Schlüssellochs auf und ist gefahrlos begehbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Birkelhöhle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hans Binder, Herbert Jantschke: Höhlenführer Schwäbische Alb. Höhlen – Quellen – Wasserfälle. 7. völlig neu bearbeitete Auflage. DRW-Verlag, Leinfelden-Echterdingen 2003, ISBN 3-87181-485-7, S. 80.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans Binder, Herbert Jantschke: Höhlenführer Schwäbische Alb. Höhlen – Quellen – Wasserfälle, S. 80.