Bliss (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bliss
Bliss - LROC - WAC - Lettering.JPG
Bliss mit Plato rechts unten (LROC-WAC)
Bliss (Mond Nordpolregion)
Bliss
Position 53,06° N, 13,79° WKoordinaten: 53° 3′ 36″ N, 13° 47′ 24″ W
Durchmesser 23 km
Kartenblatt 12 (PDF)
Benannt nach Nathaniel Bliss (1700–1764)
Benannt seit 2000
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

22.85

Bliss ist ein relativ kleiner Einschlagkrater im Norden der Mondvorderseite, nordwestlich des großen Kraters Plato, zwischen dem Mare Frigoris im Norden und dem Mare Imbrium im Süden.

Der Krater wurde 2000 von der IAU nach dem britischen Astronomen Nathaniel Bliss umbenannt. Bis dahin war der Krater, zurückgehend auf Johann Heinrich von Mädler, als Plato A bekannt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bliss im Gazetteer of Planetary Nomenclature der IAU (WGPSN) / USGS
  • Bliss auf The-Moon Wiki