Blizanów

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blizanów
Wappen von Blizanów
Blizanów (Polen)
Blizanów
Blizanów
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Großpolen
Powiat: Kalisz
Geographische Lage: 51° 54′ N, 18° 1′ OKoordinaten: 51° 54′ 0″ N, 18° 1′ 0″ O
Einwohner: siehe Gmina
Postleitzahl: 62-840
Telefonvorwahl: (+48) 62
Kfz-Kennzeichen: PKA
Gmina
Gminatyp: Landgemeinde
Gminagliederung: 46 Ortschaften
40 Schulzenämter
Fläche: 157,82 km²
Einwohner: 9856
(31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte: 62 Einw./km²
Gemeindenummer (GUS): 3007012
Verwaltung
Bürgermeister: Sławomir Marek Musioł
Webpräsenz: www.blizanow.ug.gov.pl



Blizanów (deutsch Blizanow, 1943–1945 Schrammhausen) ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Kaliski der Woiwodschaft Großpolen, Polen.

Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Landgemeinde Blizanów gehören 40 Ortsteile mit einem Schulzenamt:

Biskupice
Blizanów
Blizanów Drugi
Blizanówek
Bogucice
Brudzew
Czajków
Dębniałki
Dębniałki Kaliskie
Dojutrów
Godziątków
Janków Drugi
Janków Pierwszy
Janków Trzeci
Jarantów
Jarantów-Kolonia
Jastrzębniki
Korab
Kurza
Lipe
Lipe Trzecie
Łaszków
Pamięcin
Pawłówek
Piotrów
Piskory
Poklęków
Pruszków
Romanki
Rychnów
Rychnów-Kolonia
Skrajnia
Skrajnia Blizanowska
Szadek
Szadek-Kolonia
Warszówka
Wyganki
Zagorzyn
Żegocin
Żerniki

Weitere Ortschaften der Gemeinde sind Bolmów, Brzezina, Czajków-Kolonia, Grodzisk, Łaszków-Kolonia und Rosocha.

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Population. Size and Structure by Territorial Division. As of December 31, 2016. Główny Urząd Statystyczny (GUS) (PDF-Dateien; 5,19 MiB), abgerufen am 29. September 2017.