Blutrausch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blutrausch steht für:

  • allgemein einen psychischen Ausnahmezustand, in dem besonders wilde und hemmungslose Mord- und Gewalttaten verübt werden können
  • insbesondere eine Art Trancezustand, in den sich germanische Krieger angeblich versetzen konnten, siehe Furor Teutonicus bzw. Berserker für eine mittelalterliche Entsprechung

Filme:

Siehe auch

 Wiktionary: Blutrausch – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.