Bockwindmühle Uhrsleben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bockwindmühle Uhrsleben, Juli 2010
Bockwindmühle Uhrsleben, August 1973

Die Bockwindmühle Uhrsleben ist eine denkmalgeschützte Bockwindmühle in Uhrsleben in Sachsen-Anhalt.

Sie steht erhöht nordöstlich des Dorfes und stammt aus dem Jahr 1837[1], nach anderen Angaben bereits von 1835.[2] Die Mühle wurde in den 1960er Jahren stillgelegt. Das Dach ist als Bogendach ausgeführt, die Jalousie-Flügel sind nur noch in Resten vorhanden. Teile der alten Mühlentechnik wie Mahl- und Schrotgang aber auch Anlagen zur Reinigung und Sichtung sowie der Sackaufzug sind erhalten.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Mathias Köhler, Denkmalverzeichnis Sachsen-Anhalt, Band 10.1, Ohrekreis (I), Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt (Herausgeber), Michael Imhof Verlag Petersberg 2005, ISBN 3-86568-011-9, Seite 207

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Köhler, Denkmalverzeichnis, Seite 207
  2. Informationsseite der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bockwindmühle Uhrsleben – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 52° 12′ 14,9″ N, 11° 16′ 25,4″ O