Bodysuit (Tätowierung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mehrere Träger tätowierter Bodysuits (auf dem „Sanja Matsuri“-Festival im Asakusa-Schrein).

Ein Bodysuit ist eine spezielle, großflächige Art der Tätowierung, welche im Regelfall den kompletten Körperrumpf und je nach Version auch Teile der Extremitäten umfasst.

Der Begriff entstammt der englischen Bezeichnung Bodysuit („Körperanzug“). Verbreitet sind Bodysuits unter anderem in der Yakuza-Kultur.[1]

Beispiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bodysuits – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bodysuit Tattoos (Memento des Originals vom 2. August 2012 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.body-art-tattoos.de, body-art-tattoos.de