Bosmal City Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bosmal City Center

Das Bosmal City Center (Bosmalov gradski centar; BCC) ist ein Geschäfts- und Wohngebäude im Stadtteil Hrasno (Novo Sarajevo) der bosnischen Metropole Sarajevo. Mit 118 m Höhe war es bis zur Fertigstellung des ebenfalls in Sarajevo gelegenen Avaz Twist Tower 2009 das höchste Gebäude auf der Balkanhalbinsel und gilt weiterhin als höchstes Wohngebäude dort.

Das Bosmal City Center war ein Projekt des bosnischen Unternehmens Bosmal. Das 80-Millionen-Euro-Projekt bezog fast siebzig Unternehmen mit ein und beschäftigte mehr als 3.500 Arbeiter. Es ist als Stadt in der Stadt konzipiert, enthält neben Wohnungen Restaurants, eine Kindertagesstätte, einen Supermarkt, verschiedenste Dienstleister und Ärzte. Durch die Lage in der von Hochhäusern geprägten Neustadt Sarajevos sind die beiden Türme trotz ihrer Höhe nicht so dominant wie bei anderen Bauprojekten. Die Wohnungen sind unterschiedlich zugeschnitten, acht wurden als Penthouse-Wohnungen gestaltet, die anderen 298 als normale Wohneinheiten. Neun Fahrstühle verbinden die Tiefgarage mit den anderen Bereichen.

Weblink[Bearbeiten]

43.84658818.374456Koordinaten: 43° 50′ 48″ N, 18° 22′ 28″ O