Botia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Botia
Botia histrionica

Botia histrionica

Systematik
ohne Rang: Otophysa
Ordnung: Karpfenartige (Cypriniformes)
Unterordnung: Schmerlenartige (Cobitoidei)
Familie: Prachtschmerlen (Botiidae)
Unterfamilie: Botiinae
Gattung: Botia
Wissenschaftlicher Name
Botia
Gray, 1831

Botia ist eine Gattung der Prachtschmerlen (Botiidae). Die Fische leben in Fließgewässern in Vorderindien, Südchina und Südostasien einschließlich Sumatra, Kalimantan und Java.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Botia-Arten sind, im Vergleich zu anderen Schmerlen, hochrückig, ihr Körper ist seitlich stark zusammengedrückt. Die Färbung ist ein Muster von senkrechten Streifen in hellen und dunklen Brauntönen. Ihr Suborbitaldorn liegt vor oder unter dem Auge, ist zweispitzig und kann aufgerichtet werden. Kopf und Wangen sind schuppenlos, am Maul sitzen drei bis vier Paar Barteln. Botia-Arten werden acht bis zwanzig Zentimeter lang. Sie können knackende Laute erzeugen, mit denen sie wahrscheinlich einen Revieranspruch bekunden.

Arten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ursprünglich wurden ca. 30 Arten zur Gattung Botia gezählt. Nach der Ausgliederung der neuen Gattungen Chromobotia, Syncrossus und Yasuhikotakia gehören heute noch zehn Arten zu Botia [1]:

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Botia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Botia auf Fishbase.org (englisch)