Bottomness

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Bottomness (auch Beauty genannt) ist eine Quantenzahl im Standardmodell der Teilchenphysik. Bottomness ist, neben Isospin, Charm, Strangeness und Topness eine der Flavour-Quantenzahlen der Quarks.

Notation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Baryonenzahl ist eine weitere mit dem Buchstaben B bezeichnete Quantenzahl der Teilchenphysik. Um die Bottomness davon zu unterscheiden, wird in der Literatur für diese meist eine modifizierte Bezeichnung verwendet, z. B. wie hier , selten auch .

Vorzeichenwahl[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Quark-Teilchen vom Down-Typ hat das Bottom-Quark b die Bottomness ; das zugehörige Antiteilchen, das Bottom-Antiquark b, hat . Alle anderen fundamentalen Elementarteilchen haben . Daher ist die Bottomness eines Systems wie z. B. eines Hadrons gleich der Anzahl der Bottom-Antiquarks minus der Anzahl der Bottom-Quarks:

.

Die Konvention kommt daher, dass die Flavour-Quantenzahl eines Quarks stets das gleiche Vorzeichen wie dessen elektrische Ladung (hier Q = −1⁄3 für das Bottom-Quark) haben soll.

Wechselwirkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie alle Flavour-Quantenzahlen bleibt die Bottomness erhalten unter elektromagnetischer und starker Wechselwirkung. Unter schwacher Wechselwirkung allerdings nicht, für schwache Prozesse der ersten Ordnung gilt: .

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]