Braungrauer Glanzrüssler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Braungrauer Glanzrüssler
2017 04 20 Polydrusus cervinus1.jpg

Braungrauer Glanzrüssler (Polydrusus cervinus)

Systematik
Familie: Rüsselkäfer (Curculionidae)
Unterfamilie: Entiminae
Tribus: Polydrusini
Gattung: Polydrusus
Untergattung: Neoeustolus
Art: Braungrauer Glanzrüssler
Wissenschaftlicher Name
Polydrusus cervinus
(Linnaeus, 1758)

Der Braungraue Glanzrüssler (Polydrusus (Neoeustolus) cervinus), auch als Hirsch-Glanzrüssler bekannt, ist ein Käfer aus der Familie der Rüsselkäfer und der Unterfamilie Entiminae. Die Art gehört zur Untergattung Neoeustolus.

Merkmale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer sind 3,9–5,7 mm lang.[1][2][3] Sie sind mit grauen, kupferfarbenen und dunkelbraunen Schuppen bedeckt.[1] Die Flügeldecken weisen zahlreiche dunkle Flecke auf.[3] Die Femora sind scharf gezähnt.[1] Eine sehr ähnlich Käferart bildet Polydrusus pilosus.[1]

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Braungraue Glanzrüssler ist in Europa weit verbreitet. Die Art kommt auch auf den Britischen Inseln vor.[4] Nach Osten reicht das Vorkommen bis nach Sibirien.[1] In Nordamerika wurde die Art eingeführt.[3] Dort ist sie mittlerweile in Neuengland und in Ost-Kanada (Québec) vertreten.[3]

Lebensweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Käfer trifft man hauptsächlich im Frühjahr von April bis Juni sowie im Herbst an.[4][5] Man findet sie am Laub breitblättriger Bäume wie Eiche, Birke und Hasel.[6][3] Die im Boden lebenden Larven fressen an den Wurzeln von Gewöhnlichem Knäuelgras (Dactylis glomerata).[6][4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Heinz Freude, Karl Wilhelm Harde (Hrsg.), Gustav Adolf Lohse (Hrsg.): Die Käfer Mitteleuropas. Band 10. Bruchidae–Curculionidae 1. Goecke & Evers, Krefeld 1981, ISBN 3-87263-029-6. S. 246.
  2. Harde, Severa: Der Kosmos Käferführer, Die mitteleuropäischen Käfer, Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co, Stuttgart 2000, ISBN 3-440-06959-1. S. 306.
  3. a b c d e Polydrusus cervinus. bugguide.net. Abgerufen am 23. April 2017.
  4. a b c Polydrusus cervinus. www.naturespot.org.uk. Abgerufen am 23. April 2017.
  5. Hirsch-Glanzrüssler. www.digital-nature.de. Abgerufen am 23. April 2017.
  6. a b Jiři Zahradnik, Irmgard Jung, Dieter Jung et al.: Käfer Mittel- und Nordwesteuropas, Parey Berlin 1985, ISBN 3-490-27118-1. S. 312.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Braungrauer Glanzrüssler (Polydrusus cervinus) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien