Breitenfelder SV

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Breitenfelder SV
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Name Breitenfelder Sportverein von 1924 e.V.
Sitz Breitenfelde, Schleswig-Holstein
Gründung 1924
Farben blau-weiß
Präsident Hinnerk Bruhn
Website www.breitenfelder-sv.de
Erste Mannschaft
Cheftrainer Flemming Zunker
Spielstätte Sportplatz Uhlenbusch
Plätze 1500[1]
Liga Verbandsliga Schleswig-Holstein Süd
2018/19 2. Platz

Der Breitenfelder SV (offiziell: Breitenfelder Sportverein von 1924 e. V.) ist ein Sportverein aus der Gemeinde Breitenfelde im Kreis Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Der Verein besitzt Sparten für Fußball, Turnen und Reha, Tischtennis.

Fußballabteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Herren-Fußballmannschaft des Vereins gelang im Jahr 2007 der Aufstieg in die Verbandsliga Schleswig-Holstein und 2011 der Aufstieg in die Schleswig-Holstein-Liga. In der Saison 2011/12 belegte der Verein dort den 18. Platz, der den direkten Wiederabstieg bedeutete. Nach vier weiteren Spielzeiten in der Verbandsliga Süd-Ost stieg der Verein 2016 in die Kreisliga Stormarn/Lauenburg ab.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Riemer-Volkswagen-Arena - Breitenfelde. europlan-online.de, abgerufen am 4. August 2017.