Brian A. Miller (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Brian A. Miller (* im 20. Jahrhundert) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, Schauspieler und Drehbuchautor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Schulabschluss an der East Grand Rapids High School im Jahr 1993 nahm er ein Schauspiel- und Filmstudium am Grand Rapids Community College auf. Es folgte ein Wechsel an die Grand Valley State University. Er beendete sein Studium 1999. Seit 2003 wohnt Miller in Los Angeles, wo er sich als Drehbuchautor versuchte und 2006 sowie 2009 als Schauspieler in Erscheinung trat. Der Filmproduzent Randall Emmett ließ ihn schließlich den 2010 veröffentlichen Film Caught in the Crossfire inszenieren, für den Miller auch das Drehbuch verfasste. Es folgten weitere von Emmett produzierte Actionfilme, darunter drei mit Bruce Willis als Darsteller. Millers Produktionen sind B-Filme, die, falls überhaupt, nur sehr eingeschränkte Kinoauswertungen erfahren.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]