Bribe Payers Index

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Bribe Payers Index (engl., dt. Bestechungszahlerindex) misst die Bereitschaft von Unternehmen der führenden Volkswirtschaften der Welt, im Ausland zu bestechen.

Er wurde zuletzt im November 2011 von der Nichtregierungsorganisation Transparency International vorgestellt.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bestechungszahlerindex 2011: Kein Rückgang der Bereitschaft deutscher Unternehmen, im Ausland zu bestechen in: transparency.de, 2. November 2011 (Memento des Originals vom 6. November 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.transparency.de (2. November 2011)