Bucht (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bucht (niederdeutsch für „Gebogenes, Einbiegung, Krümmung“) steht für:

  • Bucht, dreiseitig von höherem Gelände umschlossenes geographisches Objekt
  • Bucht (Luckow), Wohnplatz in Luckow, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
  • Bucht (Tauwerk), eine Wende in einem Seilverlauf in der Seemannssprache
  • spezielle Form im ÖPNV, siehe Haltestelle#Bucht
  • kurz für Balkenbucht im Schiffbau
  • regionale Bezeichnung für einen kleinen Stall
  • Die Bucht, US-amerikanischer Dokumentarfilm (2009)
  • Netzjargon für ebay (von engl. bay = Bucht)
  • einen historischen Flurnamen in Calvörde, Landkreis Börde, Sachsen-Anhalt


Bucht ist der Familienname folgender Personen:

  • Gunnar Bucht (* 1927), schwedischer Komponist und Musikwissenschaftler
  • Matthias Bucht, Pseudonym von Matthias Buth (* 1951), deutscher Jurist und Schriftsteller