Budweiser (Anheuser-Busch)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von Anheuser-Busch

Budweiser, in den USA allgemein als Bud bekannt, ist eine US-amerikanische Biermarke des Braukonzerns Anheuser-Busch Companies.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Budweiser wird in den USA seit 1876, inspiriert von dem Pilsner Bier, das böhmische Emigranten aus ihrer Heimatstadt Budweis mitbrachten, gebraut und ist heute die am meisten verkaufte „Premium“-Biermarke in den USA.

Neben Bud gibt es seit 1982 eine „Leicht“-Version: Bud Light ist seit 1994 Marktführer unter den Diätbieren in den USA.

Weitere Biere der Budweiser-Markenfamilie sind Budweiser select, Bud Dry, Bud Ice und Bud Ice Light.

Markenkonflikt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Budweiser-Streit

Anheuser-Busch lieferte sich einige Jahre lang eine der langwierigsten Markenstreitigkeiten mit der tschechischen Brauerei Budějovický Budvar. Beide Brauereien waren der Meinung, der rechtmäßige Eigentümer des Markennamens Budweiser zu sein.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Budweiser (Anheuser-Busch) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]