Bulmor industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Bulmor industries GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 2001
Sitz Perg, OsterreichÖsterreich Österreich
Leitung Walther Pitscheneder (Geschäftsführer)
Mitarbeiterzahl 135 (2016)
Branche Flurförderfahrzeuge
Website www.bulmor.com

Bulmor industries ist ein österreichischer Hersteller von Diesel-Seitenstaplern, Elektro-Seitenstaplern und Mehrwege-Seitenstaplern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seinen Ursprung hat das Unternehmen 1879 in der Gründung einer Motoren- und Maschinenfabrik durch Schöberl & Söhne. Es baute zunächst Frontstapler. Ab den 1980er-Jahren spezialisierte es sich auf die Produktion von Jumbo-Seitenstaplern.[1]

Bulmor industries hat seinen Hauptsitz in Perg[2] (Österreich) und Niederlassungen in Bühl (Deutschland) und Leighton Buzzard (UK).

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bulmor SideBull 2.0 auf dem Flughafen Köln/Bonn

Das bekannteste Produkt in Österreich ist der Seitenstapler, auch unter der Bezeichnung Jumbo-Seitenstapler bekannt. Daneben stellt das Unternehmen folgende Produkte her:

  • Mehrwege-Seitenstapler
  • Ambulift-Fahrzeuge

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. OÖ Nachrichten - Vom unteren Mühlviertel in den Mittleren Osten
  2. bulmor - perg - Firmen A-Z. Abgerufen am 7. Februar 2017 (österreichisches Deutsch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]