Bundesebene

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Bundesebene wird die höchste politische Ebene in einem föderativen Staat (Bundesstaat) oder Staatenbund bezeichnet.

Die Bundesebene umfasst im Allgemeinen die obersten Instanzen und Behörden, wie den Bundespräsidenten (Staatsoberhaupt), die Bundesregierung und Bundesministerien, Volksvertretung und Vertretung der Teil- oder Gliedstaaten (Kammern des Parlaments), oberste Gerichtsbarkeit sowie das Bundesrecht, die Vertretung des Gesamtstaates nach außen (Diplomatischer Dienst) und alle Sachverhalte und Angelegenheiten, die in die Kompetenz einer Bundesbehörde fallen.

Zu den einzelnen föderal gegliederten Staatsverbänden siehe:

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!