Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bundesverband des deutschen Groß- und Außenhandels)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo des BGA

Der Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e. V. (BGA) ist ein deutscher Dachverband von Verbänden dieser Branchenzweige mit Sitz in Berlin. Er wurde am 29. März 1949 von Vertretern aus 40 Verbänden als Gesamtverband des Deutschen Groß- und Außenhandels gegründet. Heute hat er knapp 70 Mitgliedsverbände.

Er vertritt die Interessen des deutschen Groß- und Außenhandels und des Bereichs Dienstleistungen. Der BGA gehört zu den deutschen Spitzenverbänden und unterstützt seine Mitglieder in berufsständischen, wirtschaftspolitischen und sozialpolitischen Fragen. Dazu sind, wie bei allen Lobbyverbänden, Kontakte zu Vertretern der Bundesregierung und des Deutschen Bundestages, sowie des Bundesrates unabdingbar.

Präsidenten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Spitze des Verbands steht das Präsidium mit einem Präsidenten. Dieses Amt hatten seit 1949 folgende Personen inne:

Fachbereiche des BGA[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Agrar- und Umweltpolitik
  • Aussenwirtschaft
  • Europapolitik
  • Finanzen und Steuern
  • Grundsatzabteilung
  • Logistik und Verkehr
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Recht und Wettbewerb
  • Tarif- und Sozialpolitik

Mitgliedsverbände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem BGA sind 23 Landes- und Regionalverbände untergeordnet und 49 Bundesfachverbände als Mitgliedsverbände angeschlossen. Dabei werden die Fachverbände in vier Gruppen unterteilt:

  • Verbände des Produktionsverbindungshandels,
  • Verbände des Konsumgütergroßhandels (Fertigwaren, Food, Nonfood)
  • Verbände des Großhandels mit Ernährungs- und Agrargütern und
  • Außenhandelsverbände.

Der BGA ist Mitglied bei EuroCommerce, dem EU-weiten Handelsverband mit Sitz in Brüssel. Außerdem ist der BGA unter anderem gemeinsam mit anderen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft Trägerverband der Regionalinitiativen APA (Asien-Pazifik-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft), NMI (Nordafrika Mittelost Initiative der Deutschen Wirtschaft), LAI (Latein-Amerika-Initiative der deutschen Wirtschaft) und Mitglied weiterer Gremien auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene.

Positionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der BGA zählt zu den Fürsprechern des freien Welthandels. Er lehnt Protektionismus ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]