Burg Langenschemmern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

p3

Burg Langenschemmern
p1
Burgentyp: Höhenburg
Erhaltungszustand: Burgstall
Ort: Schemmerhofen-Langenschemmern
Geographische Lage 48° 10′ 13,5″ N, 9° 48′ 14,5″ O48.1704166666679.8040277777778Koordinaten: 48° 10′ 13,5″ N, 9° 48′ 14,5″ O
Burg Langenschemmern (Baden-Württemberg)
Burg Langenschemmern

Die Burg Langenschemmern ist eine abgegangene Höhenburg auf einer Bergecke über dem Rißtal circa 500 Meter südöstlich der Kirche des Ortsteils Langenschemmern der Gemeinde Schemmerhofen im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg.

Die Burg wurde 1492 als Burkstall, also als nicht mehr bewohnbare Burg erwähnt. 1837 sollen noch Reste von ihr sichtbar gewesen sein, heute haben sich keine eindeutigen Reste mehr erhalten.[1]

Literatur[Bearbeiten]

  • Stefan Uhl: Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach. (= Heimatkundliche Blätter für den Kreis Biberach. 9. Jahrgang, Sonderheft 1, ISSN 1430-9475). Biberacher Verlagsdruckerei, Biberach an der Riß 1986, S. 51.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Stefan Uhl: Burgen, Schlösser und Adelssitze im Landkreis Biberach, S. 51