Burgen und Schlösser

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burgen und Schlösser
Zeitschrift für Burgenforschung und Denkmalpflege

Beschreibung deutschsprachige wissenschaftliche Zeitschrift
Fachgebiet Burgenforschung und Denkmalpflege
Verlag Europäisches Burgeninstitut (Deutschland)
Hauptsitz Braubach
Erstausgabe 1960
Erscheinungsweise vierteljährlich
Verkaufte Auflage 4000 Exemplare
(deutsche-burgen.org)
Herausgeber Europäisches Burgeninstitut – Einrichtung der Deutschen Burgenvereinigung e.V.
Weblink deutsche-burgen.org
Artikelarchiv uni-heidelberg.de (1960–1987 in Auswahl)
ISSN (Print)
ISSN (Online)
ZDB 7529-2

Burgen und Schlösser (Titelzusatz: Zeitschrift für Burgenforschung und Denkmalpflege) ist eine deutschsprachige Zeitschrift im Bereich der Burgenforschung und Denkmalpflege, die vierteljährlich erscheint. Der Verlag ist das Europäische Burgeninstitut in Braubach.

Im Jahre 1959 wurde der Druck der Vorgänger-Zeitschrift Der Burgwart[1] (seit 1899) eingestellt und stattdessen die Zeitschrift Burgen und Schlösser ins Leben gerufen. Inhaltlich setzt sich die wissenschaftlich ausgerichtete Zeitschrift mit der Erforschung von Burgen und Schlössern sowie historischen Wehr- und Wohnbauten sowie dem Thema Denkmalpflege allgemein aus internationaler und interdisziplinärer Perspektive auseinander.

Stark vertreten unter den Beiträgen sind Arbeiten aus der Mittelalterarchäologie, der Kunstgeschichte und der Geschichtswissenschaft. Die Erscheinungsweise änderte sich im Zeitablauf. Bis 1993 erschienen zwei Hefte pro Jahr, ab 1994 drei Hefte und ab 2000 vier Hefte.

Der Bezug von Burgen und Schlösser ist für Mitglieder der Deutschen Burgenvereinigung e.V. kostenlos.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ZDB-ID 215389-0.