Burghaus Classen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Burghaus Classen / Haus Ficht, Aachen

Das Burghaus Classen (auch als Haus Ficht bezeichnet) ist ein großbürgerliches Wohnhaus in Aachen, Fichthang 20.

Die asymmetrische Anlage auf unregelmäßigem Grundriss wurde von 1899 bis 1900 nach Entwurf des Architekten Friedrich Pützer in einem ehemals großzügigen Waldpark errichtet. Die Architektur des Hauses aus Bruchstein und Fachwerk zitiert den mittelalterlichen Burgenbau. Die Innenausstattung inklusive Wandbespannungen und Möblierung ist in großen Teilen erhalten. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Reinhard Dauber: Aachener Villenarchitektur. Die Villa als Bauaufgabe des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Verlag Aurel Bongers, Recklinghausen 1985, ISBN 3-7647-0371-7, S. 126 ff. (zugleich Habilitationsschrift, Technische Hochschule Aachen, 1983)
  • Dehio-Handbuch der Deutschen Kunstdenkmäler, Nordrhein-Westfalen, Band 1: Rheinland. Deutscher Kunstverlag, München 2005, ISBN 3-422-03093-X, S. 44.

Koordinaten: 50° 45′ 23″ N, 6° 3′ 21″ O